Schon wieder im Krankenhaus! Vanessa Mariposa sorgte bereits im April dieses Jahres für einen Schock, als sie aufgrund einer Nierenbecken-Entzündung mit einer OP nur knapp dem Tod entkam. Jetzt wurde die Fitnessinfluencerin von einer alten Sportverletzung eingeholt, wegen der sie noch immer mit Schmerzen kämpfte: Vanessa hat sich vor einiger Zeit ihr Becken angebrochen und ließ sich deswegen nun erneut operieren!

Vor fünf Jahren übte die Beauty im Fitnessstudio eine Übung aus, bei der sie die Kontrolle über die Hantelstange verlor, wobei diese auf ihre Hüfte krachte. "Ich konnte mich nicht mehr selbstständig fortbewegen und musste zweimal operiert werden", erzählte sie auf ihrem Instagram-Account. Doch mit den OPs war es für die 28-Jährige noch nicht getan. Das Gewebe verhärtete sich und Vanessa hatte mit schmerzhaften Knoten in Bauch- und Beckenregion zu kämpfen.

Bislang spritzte sich die neue Flamme von Diogo Sangre Hyaluron in die betroffen Stellen, um das Gewebe zu erweichen. Doch eine Dauerlösung war das nicht! "Deshalb habe ich mich für eine OP entschieden, wo die Knoten entfernt wurden und meine Schmerzen gleich mit", erklärte sie ihren Followern.

Vanessa Mariposa, Fitnessinfluencerin
Instagram / vanessa_mariposa
Vanessa Mariposa, Fitnessinfluencerin
Vanessa Mariposa, Influencerin
Instagram / vanessa_mariposa
Vanessa Mariposa, Influencerin
Vanessa Mariposa und Diogo Sangre
Instagram / diogosangre
Vanessa Mariposa und Diogo Sangre
Wusstet ihr, dass Vanessa mit den Schmerzen des Beckenbruchs zu kämpfen hatte?108 Stimmen
13
Ja, das habe ich mitbekommen!
95
Nein, das wusste ich nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de