Prinz Harry (37) bekommt eine Entschuldigung! Von Geburt an standen er und sein Bruder Prinz William (39) im Fokus der britischen Medien. Auch deswegen lebt Harry heute zusammen mit seiner Frau Meghan (40) und ihren gemeinsamen Kindern Archie Harrison (2) und Lilibet Diana in den USA. Im Sommer kritisierte Harry im Interview mit Oprah Winfrey (67) die britischen Medien bereits scharf, welche mit allen Mitteln versuchten, neue Schnappschüsse zu bekommen. Doch nicht nur das! Harry wurde bereits als Kind ausspioniert – dafür hat sich nun ein Detektiv bei ihm entschuldigt!

In der BBC-Dokumentation The Princes and the Press erklärte der Privatdetektiv Gavin Burrows: "Ich war im Grunde Teil einer Gruppe von Leuten, die ihm seine normalen Teenagerjahre geraubt haben." Um an Informationen zu kommen, wurde dabei oftmals zu illegalen Methoden gegriffen. Im Prinzip seien die Söhne von Prinz Charles (73) zu Beginn der 2000er Opfer rücksichtsloser Medien geworden. Gavin bereue diese Zeit – er sei damals schlicht zu gierig gewesen.

Um möglichst viele Geheimnisse von Harry aufzudecken, nahm Detektiv Gavin damals auch dessen damalige Freundin Chelsy Davy (36) ins Visier. Mit ihr führte der Prinz sechs Jahre lang eine On-Off-Beziehung. Gavin gestand in der Doku, sogar das Telefon der Blondine abgehört zu haben. Auch ihre Krankenakten habe er gesichtet, um eventuell Hinweise über sexuell übertragbare Krankheiten oder mögliche Schwangerschaftsabbrüche zu finden, die mit Harry in Verbindung stehen könnten.

Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 1995 in London
Prinz Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy
Getty Images
Prinz Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy
Prinz Harry und Herzogin Meghan im November 2021 in New York City
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im November 2021 in New York City
Wusstet ihr, dass Harry ausspioniert wurde?224 Stimmen
61
Ja, das war mir bekannt!
163
Nein, das wusste ich nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de