Bushido (43) spricht über eine schwere Episode in seinem Leben. Eigentlich dürfte der Rapper im Moment glücklicher kaum sein: Seine Drillinge sind gesund und munter zur Welt gekommen – damit hat er mit seiner Frau Anna-Maria Ferchichi (40) sieben Kinder. Jedoch ging es dem Musiker in der Vergangenheit oft alles andere als gut: Zwischenzeitlich wollte die Mutter seiner Kinder ihn sogar einweisen lassen. Jetzt verrät Bushido: Einige Geschehnisse in der Drillings-Schwangerschaft trugen zu seinem schlechten Gesundheitszustand bei.

Im Interview mit Spiegel spricht der "Zeiten ändern dich"-Schauspieler über ein Ereignis in der Schwangerschaft, das ihn stark traumatisiert hat. In Dubai habe seine Frau plötzlich starke Blutungen bekommen: "In der zwölften Woche verliert meine Frau... komplett, keine Ahnung... den halben Unterleib. Alles platscht auf den Boden. Und ich gucke runter, und wir denken, unsere Kinder liegen da in einem Gulaschhaufen." Auch wegen dieses Zwischenfalls sei er bei einer Traumatherapeutin.

Auch die Befürchtung des Arztes, eine seiner Töchter könnte behindert zur Welt kommen, riss Bushido den Boden unter den Füßen weg – die Diagnose bestätigte sich zum Glück aber nicht. Darauf folgte aber die nächste Schock-Diagnose: Ein Mädchen sei zwischenzeitlich nicht gut über die Nabelschnur versorgt worden und hätte sogar sterben können. "Ich hatte gerade den Kopf ein bisschen rausgestreckt, Kraft gesammelt. Auf einmal kommt einer und tritt dir von hinten auf den Kopf, während du auf dem Bordstein liegst. Bamm. Zähne raus", erinnert er sich.

Anna-Maria Ferchichi und Bushido mit ihren Drillingen
Instagram / bush1do
Anna-Maria Ferchichi und Bushido mit ihren Drillingen
Anna-Maria Ferchichi und Bushido mit ihren fünf ältesten Kindern
Instagram / anna_maria_ferchichi
Anna-Maria Ferchichi und Bushido mit ihren fünf ältesten Kindern
Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi
Instagram / anna_maria_ferchichi
Bushido und seine Frau Anna-Maria Ferchichi
Wie findet ihr es, dass Bushido so offen über seine Traumata spricht?1128 Stimmen
1074
Ich finde das bewundernswert! Daran sollten sich viele ein Beispiel nehmen.
54
Ich hätte mich das nicht getraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de