Caitlyn Jenner (72) plaudert erneut aus dem Nähkästchen. Seit ein paar Wochen ist die TV-Bekanntheit nun schon in der australischen Promiausgabe von Big Brother zu sehen. In der Reality-TV-Show verriet sie bereits das ein oder andere Detail aus ihrem Leben. Auch ihre Verwandlung vom Mann zur Frau gehört gelegentlich zu den Gesprächsthemen im TV-Container. Jetzt erzählte Caitlyn, warum ihre Kinder sie trotz der Geschlechtsangleichung noch "Dad" nennen.

"Ja, sie nennen mich immer noch 'Dad'", offenbarte die Ex-Sportlerin gegenüber ihren Mitbewohnern bei "Big Brother VIP". Doch das Ganze geschehe mit ihrem Einverständnis, versicherte die 72-Jährige. "Ich werde niemals eure Mutter sein", habe sie damals zu ihren Kindern gesagt. Was Caitlyn jedoch besonders freut, sei dass ihre Kinder dennoch die weiblichen Pronomen verwenden. "Sie ändern die Pronomen sozusagen mittendrin. Und jedes Mal, wenn ich das höre, denke ich: 'Die Kinder haben es verstanden, sie haben es verstanden'", berichtete sie stolz.

Auch über das Verhältnis zu ihrer Ex-Frau Kris Jenner (66) hatte Caitlyn in einer früheren Folge des TV-Formats berichtet. "Ich würde von meinem Standpunkt aus sagen, dass unsere Beziehung nicht so gut ist, wie sie sein sollte", verriet sie. Für ihre gemeinsamen Kinder wünsche sie sich aber, dass sie und Kris sich wieder besser verstehen.

Caitlyn Jenner mit ihren Töchtern, Stieftöchtern und Freundin Sophia Hutchins
Instagram / caitlynjenner
Caitlyn Jenner mit ihren Töchtern, Stieftöchtern und Freundin Sophia Hutchins
Caitlyn Jenner bei den National Television Awards in London im Januar 2020
Getty Images
Caitlyn Jenner bei den National Television Awards in London im Januar 2020
Caitlyn und Kris Jenner, November 2015
Getty Images
Caitlyn und Kris Jenner, November 2015
Hättet ihr erwartet, dass Caitlyns Kinder sie immer noch "Dad" nennen?1032 Stimmen
724
Ja! Alles andere hätte mich gewundert.
308
Nein, ich hätte gedacht, dass sie anders bezeichnet werden möchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de