Ganz offensichtlich harmonieren die beiden auch bei der Arbeit! Seit September 2021 sind Lily Collins (32) und Charlie McDowell (38) verheiratet. In einer romantischen Zeremonie gab sich das Paar das Jawort und könnte seitdem wohl kaum glücklicher sein. Erst vor Kurzem mussten sich die beiden aber einem waschechten Beziehungstest stellen – oder etwa doch nicht? Lily und Charlie drehten zusammen einen Film – und er war der Chef!

Für Lilys neuen Film "Windfall" übernahm ihr Ehemann die Regie – flogen da am Set auch mal die Fetzen? Eher nicht! "Ich muss gestehen, ich hatte es mir schwieriger vorgestellt. Ich dachte, es würde stressiger sein, mit ihm zu arbeiten, aber es war wirklich unglaublich und befreiend", verriet die 32-Jährige gegenüber der australischen Vogue. Die Arbeit mit Charlie fiel der Emily in Paris-Darstellerin ganz leicht – manchmal habe sie sogar beinahe vergessen, dass sie mit ihrem Ehemann zusammenarbeitete.

Dass es bei den beiden einfach passt, dürfte den Fans nicht neu sein. Schon nach ihren Flitterwochen schwärmte die Hollywood-Beauty von ihrem Gatten. "Ich kann mir keine unvergesslichere und magischere erste Reise als Ehepaar vorstellen und keinen besseren Weg, offiziell in unser gemeinsames Leben zu starten. Es gibt niemanden, mit dem ich lieber in ein Flugzeug steigen und dann einen Roadtrip machen würde", schrieb sie auf Instagram.

Lily Collins, Schauspielerin
Getty Images
Lily Collins, Schauspielerin
Charlie McDowell und Lily Collins in Berlin
Backgrid
Charlie McDowell und Lily Collins in Berlin
Lily Collins und ihr Ehemann Charlie McDowell
Instagram / lilyjcollins
Lily Collins und ihr Ehemann Charlie McDowell
Hättet ihr gedacht, dass die beiden bei der Arbeit so harmonieren?44 Stimmen
38
Ja, das war mir irgendwie klar.
6
Nein, ich dachte, da fliegen auch mal die Fetzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de