Katie Price (43) hat offenbar immer noch mit den Folgen ihres Unfalls zu kämpfen. Im Juli 2020 war die britische Reality-TV-Teilnehmerin während eines Türkeiurlaubs in einem Freizeitpark von einer Mauer gefallen. Dadurch hatte sie sich mehrere Knochenbrüche an den Füßen zugezogen und konnte wochenlang nicht laufen. Vor wenigen Tagen zeigte sich Katie im Krankenhaus, da es scheinbar noch einmal zu Komplikationen gekommen ist – und tatsächlich: Katie ist wieder mit Krücken unterwegs.

In ihrer Instagram-Story teilte die 43-Jährige ein Schwarz-Weiß-Video, in dem zu sehen ist, wie sie versucht, sich mit zwei paillettenbesetzten Krücken fortzubewegen. "Jetzt muss ich sie wieder benutzen. Mal sehen, wie schnell ich ans andere Ende der Küche komme." An den Umgang mit der Gehhilfe muss sich Katie offenbar erst einmal wieder gewöhnen. Ihr Gang war zunächst noch recht holprig.

Was genau der Grund dafür ist, dass Katie auf die Krücken angewiesen ist, ist nicht bekannt. Kurz nach dem Unfall hatte ein Insider gegenüber The Sun bereits erklärt, dass es viel Zeit brauchen werde, bis die Reality-TV-Bekanntheit wieder komplett fit sei: "Die Genesung könnte bis zu zwei Jahre dauern. [...] Sie ist wirklich verärgert und kann nicht glauben, dass es so schlimm ist."

Katie Price im November 2020
Will / MEGA
Katie Price im November 2020
Katie Price im September 2021
Instagram / katieprice
Katie Price im September 2021
Katie Price und Carl Woods am Londoner Flughafen
CLICK NEWS AND MEDIA / MEGA
Katie Price und Carl Woods am Londoner Flughafen
Glaubt ihr, dass sich Katie bald genauer dazu äußert?31 Stimmen
27
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
4
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de