Anzeige
Promiflash Logo
Coming-out-Doku: Colton Underwood teilt emotionale EinblickeGetty ImagesZur Bildergalerie

Coming-out-Doku: Colton Underwood teilt emotionale Einblicke

2. Dez. 2021, 11:48 - Agnes W.

Colton Underwood (29) spricht offen über sein Coming-out. Der Beau outete sich Anfang des Jahres im TV als homosexuell – für viele seiner Fans kam dies überraschend, weil er zuvor als US-Bachelor nach einer passenden Frau gesucht hatte. Inzwischen hat der Ex-Football-Star aber seinen passenden Deckel gefunden und ist glücklich an Jordan C. Brown vergeben. Wie schwer es aber für Colton war, sich zu outen, wird nun im Teaser zu seiner neuen Doku deutlich.

In dem YouTube-Trailer zu seiner Netflix-Doku "Coming Out Colton" spricht der TV-Star über den Prozess, sich als schwul zu outen. "Ich wollte nie schwul sein. Die Stimmen in meinem Kopf sagten mir: 'Du wirst das durchstehen'", erinnert sich der 29-Jährige im Teaser und gibt zu: "Ich dachte, dass ich mich nie outen würde. Ich dachte, dass ich mit diesem Geheimnis sterben werde." Offenbar hat ihn das Kamerateam auch dabei begleitet, wie er seinen Eltern von seiner sexuellen Orientierung erzählt.

In dem Trailer thematisiert Colton auch die damals angespannte Situation zwischen ihm und seiner Ex Cassie Randolph – die Beauty erwirkte sogar eine einstweilige Verfügung gegen ihn, weil er ein Ortungsgerät an ihrem Auto angebracht und sie verfolgt hatte. "Ich habe ein armes Mädchen durch die Hölle meiner eigenen Unsicherheiten gehen lassen", reflektiert er.

Getty Images
Colton Underwood und Jordan C. Brown
Getty Images
Colton Underwood, US-Bachelor 2019
Getty Images
Colton Underwood und Cassie Randolph bei den 45. People's Choice Awards
Hättet ihr gedacht, dass es für Colton so schwer war, sich zu outen?34 Stimmen
31
Ja, das habe ich schon vermutet.
3
Nein, das überrascht mich echt total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de