Alec Baldwin (63) tritt wieder in die Öffentlichkeit. Ende Oktober erschoss der Schauspieler bei den Proben zum Westernstreifen "Rust" versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins. In seiner Requisitenwaffe steckte damals eine echte Kugel – und die Ermittlungen bringen immer neue Details in der Tragödie ans Licht. Zuletzt hatte sich der unglückliche Todesschütze bestmöglich aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen, viel Zeit mit der Familie verbracht und sich nur einmal in einem ausführlichen Interview zu Wort gemeldet. Jetzt steht aber ein Event an – und Alec erscheint erstmals nach dem Unglück.

Wie People berichtet hat, steht am kommenden Donnerstag eine Veranstaltung in einem Hotel in New York an. Der 63-Jährige führt durch das Programm einer Menschenrechts-Gala. Zu dem ersten öffentlichen Auftritt des Film-Stars seit der "Rust"-Tragödie werden einige hochkarätige Gäste aus der Politik erwartet. Unter anderem wird wohl US-Vizepräsidentin Kamala Harris (57) dabei sein. Auch Sänger Aloe Blacc (42) steht auf der Gästeliste der Veranstaltung.

Zuletzt hatte Alec betont, dass nur seine Familie ihm nach dem Set-Unglück Kraft gegeben habe, in die Zukunft zu blicken. Vor allem seine Frau Hilaria (37) habe einen großen Anteil daran getragen, dass der US-Amerikaner wieder auf die Beine gekommen ist. "Du hast mir einen Grund zum Leben gegeben. Unser Leben mit unserer Familie ist das Einzige, was mir wichtig ist", widmete der Hollywood-Schauspieler seiner Liebsten rührende Worte auf Instagram.

Halyna Hutchins, Kamerafrau
Getty Images
Halyna Hutchins, Kamerafrau
Alec Baldwin, Filmstar
MEGA
Alec Baldwin, Filmstar
Alec Baldwin, seine Frau Hilaria Baldwin und ihr Kinder
Getty Images
Alec Baldwin, seine Frau Hilaria Baldwin und ihr Kinder
Seid ihr gespannt, wie sich Alec bei dem ersten Auftritt schlagen wird?36 Stimmen
27
Nein – er wird es eh professionell über die Bühne bringen.
9
Ja, ich denke, er wird sich vielleicht sogar zu der Tragödie äußern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de