Anzeige
Promiflash Logo
Krebstod: So bemerkte Nick Cannon Krankheit von Baby ZenGetty ImagesZur Bildergalerie

Krebstod: So bemerkte Nick Cannon Krankheit von Baby Zen

7. Dez. 2021, 21:06 - Diane K.

Nick Cannon (41) macht eine schwere Zeit durch. Obwohl der Comedian seine Fans in der "Nick Cannon Show" eigentlich zum Lachen bringt und ihnen unterhaltsame Stunden beschert, wandte er sich in einer aktuellen Ausgabe seines Programmes mit einem ernsten und tragischen Thema an die Zuschauer: Nicks erst fünf Monate alter Sohn Zen ist gestorben. Das Baby hat den Kampf gegen Krebs verloren. Mit zwei Monaten wurde bei ihm ein Hirntumor entdeckt – sein Vater hatte die Anzeichen früh bemerkt.

"Bis er zwei Monate alt wurde, war er einfach der liebenswerteste kleine Junge. Er hat immer gelächelt, war immer glücklich. Aber er hatte immer eine Art Husten und ich wollte einfach abchecken, was ihm fehlte", erinnerte sich der 41-Jährige in seiner Show an die ersten Symptome der Krankheit zurück. Bei einem Arztbesuch sei schnell festgestellt worden, dass es sich nicht nur um eine leichte Erkältung handelt. Zen musste operiert werden, da in seinem Kopf ein Tumor entdeckt wurde. "Thanksgiving wussten wir, es war Krebs im Gehirn und der Tumor ist schneller gewachsen", erzählte Nick weiter.

Die Familie habe gewusst, dass das Baby nicht mehr lange unter ihnen sein würde und deswegen versucht, die letzten Stunden mit ihm in vollen Zügen zu genießen. "Dieses Wochenende habe ich noch einmal sehr viel Zeit mit ihn verbringen können. Wir hatten ein Wochenende mit ihm. Wir sind zum Meer gefahren", berichtete der US-Amerikaner. Als er sich nach dem Trip wieder auf zum Flughafen gemacht hatte, um seinem Job in New York nachzugehen, sei er sogar noch einmal umkehrt – um noch mehr Zeit mit dem Kleinen verbringen zu können.

Instagram / itsalyssaemm
Alyssa Scott und Nick Cannons Baby Zen
Getty Images
Comedian Nick Cannon
Instagram / itsalyssaemm
Alyssa Scott und Baby Zen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de