Wie verkraftet Julia Holz die Trennung von ihrem Iwan? Am Montag gab die Goodbye Deutschland-Auswanderin überraschend das Liebes-Aus mit ihrem bisherigen Lebensgefährten bekannt – eigentlich hatte das Paar Hochzeitspläne gehabt und wollte sogar noch in diesem Jahr den Bund fürs Leben eingehen. Die beiden haben sich aber wohl friedlich voneinander getrennt. Wie geht es Julia nun als frischgebackener Single? Promiflash hat nachgefragt.

Im Interview mit Promiflash verrät Julia, dass sie sich von diesem Wendepunkt in ihrem Leben nicht runterziehen lassen möchte. "Ich werde weiterhin positiv denken, werde einfach das Beste daraus machen", kündigt sie an – sie wolle sich nicht ins Negative ziehen lassen und depressiv werden, das könne die Beauty aktuell nicht gebrauchen. "Ich bin gerade so guten Mutes, habe so positive Gedanken. Mal gucken, wie es weitergeht. Hätte ja niemand gedacht, erst will man heiraten und dann getrennte Wege", schließt sie ab.

Die TV-Bekanntheit hatte bereits verraten, dass die beiden Ex-Liebhaber sich nicht im Streit getrennt hätten. Iwan habe zurück nach Mallorca gewollt, Julia aber wollte in Deutschland bleiben. "Mir geht es damit nicht gut – allein schon mit der ganzen Krebsgeschichte – da geht es mir psychisch auch einfach nicht gut", begründete sie ihren Entschluss. Erst vor Kurzem hatte Julia den Krebs besiegt.

Julia Holz mit ihrem Partner Iwan und ihrer gemeinsamen Tochter Daliah
Instagram / mr.iwan_
Julia Holz mit ihrem Partner Iwan und ihrer gemeinsamen Tochter Daliah
Julia Holz mit ihrem Partner
Instagram / mrs.julezz
Julia Holz mit ihrem Partner
Julia Holz, Dezember 2021
Instagram / mrs.julezz
Julia Holz, Dezember 2021
Wie findet ihr Julias Einstellung zu der Trennung?121 Stimmen
96
Richtig so! Ich finde es toll, dass sie nach vorne schaut.
25
Na ja, ich denke, dass man sich schon mit seinen Gefühlen auseinandersetzen sollte...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de