Im Leben von Oksana Kolenitchenko (34) hat sich in den vergangenen Monaten noch einmal so einiges verändert! Die Goodbye Deutschland-Auswanderin, ihr Mann Daniel sowie ihre Kinder Arielle (5) und Milan (7) haben im August ihre Wahlheimat Los Angeles hinter sich gelassen. Die Familie startete in Las Vegas ein neues Kapitel ihres Lebens. Der Umzug in die Casino-Stadt hatte aber auch triftige Gründe: Die Kolenitchenkos kehrten Los Angeles aufgrund der hohen Preise den Rücken!

In der aktuellen "Goodbye Deutschland"-Folge sprechen Oksana und Daniel über ihren Umzug – und die Herausforderungen mit ihrem Tanzlokal in L.A.: Aufgrund der Gesundheitslage und der langen Geschäftsschließungen machte das Paar viele finanzielle Einbußen. "Das ist letztendlich die Lösung, die es uns erlaubt, die Lounge zu behalten – und trotzdem ein glückliches Leben zu führen", erklärte Daniel den Umzug. Im Vergleich zu Los Angeles seien in Las Vegas nämlich nicht nur die Mietpreise sondern auch das Leben im Allgemeinen günstiger.

Trotzdem erfüllt sich für Oksana und ihren Daniel mit ihrem Umzug nach Las Vegas auch ein großer Traum! Vor allem für die Blondine gehe von der Casino-Stadt eine große Anziehung aus. "Gerade für unseren Beruf, Party Nightlife ist Las Vegas natürlich die absolute Endstufe", freute sich die 34-Jährige zudem.

Oksana Kolenitchenko, Influencerin
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko, Influencerin
Oksana und Daniel Kolenitchenko
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana und Daniel Kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko mit ihrer Familie
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko mit ihrer Familie
Könnt ihr nachvollziehen, dass die Kolenitchenko aufgrund der hohen Mieten und Co. umgezogen sind?577 Stimmen
443
Ja, total! Los Angeles ist ja bestimmt auch sehr teuer...
134
Na ja, irgendwie nicht so wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de