Die Feiertage konnte Sophia Thiel (26) in den vergangenen Jahren nicht wirklich genießen. Nach einer rund zweijährigen Netz-Auszeit feierte die Fitness-Influencerin im April ihr Comeback. Als Gründe für ihre lange Pause führte sie großen psychischen Druck in der Branche und auch eine Essstörung an, unter der die Beauty aus Rosenheim bis heute leidet. Jetzt sprach Sophia erneut ganz offen über ihre Krankheit – und gestand dabei, dass sie vor allem in der Weihnachtszeit mit schlimmen Essanfällen zu kämpfen hatte.

In ihrem neuen YouTube-Video gab die 26-Jährige preis, dass die Essstörung ihr an den Feiertagen besonders schwer zu schaffen gemacht habe. Sophia habe stets das ganze Jahr über verzichtet – und sich an Weihnachten deshalb auch mal etwas gönnen wollen. "Alle haben Schokolade und Lebkuchen gegessen und ich wollte das auch", berichtete sie und fügte hinzu: "Es blieb nicht bei einem Lebkuchen oder zwei, ich wollte meistens dann die ganze Packung haben." Die Blondine habe damals immer wieder heftige Fressattacken erlitten: "Es war immer eine Phase, die mich komplett rauskatapultiert hat."

Mittlerweile gehe es ihr aber besser. Sophia habe sich als Ziel gesetzt, die Weihnachtszeit endlich wieder genießen zu können – und genau das habe sie durch bewusstes Essen letztendlich auch geschafft. "Also letztes Jahr war wirklich total schön, das schönste Weihnachten, was ich seit Langem hatte", erklärte der ehemalige The Biggest Loser-Coach glücklich.

Sophia Thiel, Fitness-Influencerin
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Fitness-Influencerin
Sophia Thiel, Fitness-Influencerin
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Fitness-Influencerin
Sophia Thiel, Fitness-Bloggerin
Instagram / sophia.thiel
Sophia Thiel, Fitness-Bloggerin
Wie findet ihr es, dass Sophia so offen darüber spricht?421 Stimmen
394
Super! Damit hilft sie sicherlich vielen anderen Betroffenen.
27
Na ja, ich finde solche Themen ehrlich gesagt etwas zu privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de