Ronan Keating (44) hat eine lebensverändernde Entscheidung getroffen! Der Musiker und seine Ehefrau Storm (40) begrüßten im März vergangenen Jahres ihre Tochter Coco auf der Welt. Während es für die Produzentin das zweite Kind ist, ist es für den Sänger bereits das fünfte. Drei weitere Sprösslinge gingen aus seiner ersten Ehe mit seiner Ex-Frau Yvonne Keating hervor. Doch nach der Geburt seines jüngsten Töchterchens ist für Ronan die Familienplanung nun endgültig abgeschlossen: Er verriet jetzt, dass er sich hat sterilisieren lassen!

Am Donnerstag war der 44-Jährige zu Gast bei Celebrity Juice. Das letzte Mal, als er in der Sendung zu sehen war, hatte er gegenüber dem Moderator Keith Lemon bereits durchblicken lassen, dass er plane, sich zeugungsunfähig machen zu lassen. Natürlich interessierte sich der Comedian brennend dafür, ob sich Ronan inzwischen tatsächlich einer Vasektomie unterzogen habe. Bei dieser Frage musste das einstige Boyzone-Bandmitglied auch nicht lange überlegen. "Nun... Ich habe es machen lassen", gab der Ire ehrlich zu.

Im Dezember 2020 hatte der "When You Say Nothing At All"-Interpret bereits preisgegeben, dass seine Frau diejenige gewesen sei, die ihn auf die Idee gebracht habe, den Eingriff durchführen zu lassen. "Es war ein ziemlich lustiges Gespräch, weil ich gerade von meinem Tag erzählt habe, und Storm aus dem Nichts gesagt hat: 'Es ist wohl an der Zeit, dass du dich abknipsen lässt'", berichtete Ronan gegenüber Good Morning Britain.

Ronan Keating im November 2021 in London
Getty Images
Ronan Keating im November 2021 in London
Storm und Ronan Keating mit ihren Kindern Cooper und Coco
Instagram / rokeating
Storm und Ronan Keating mit ihren Kindern Cooper und Coco
Ronan Keating und seine Frau Storm
Getty Images
Ronan Keating und seine Frau Storm
Wie findet ihr es, dasss Ronan über solche Themen spricht?228 Stimmen
202
Super! Ich finde es toll, dass er da so offen ist.
26
Na ja, ich finde solche Informationen ehrlich gesagt etwas zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de