Anzeige
Promiflash Logo
Nach Tumor-OP: Fritz Wepper geht es endlich wieder besserGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Tumor-OP: Fritz Wepper geht es endlich wieder besser

21. Dez. 2021, 19:42 - Promiflash Redaktion

Es geht bergauf für ihn! Fritz Wepper (80) bereitete seinen Fans lange Zeit Sorgen: Fünf Wochen lang lag der Schauspieler nach einer Tumor-OP auf der Intensivstation. Auch nach seiner Entlassung schien der Um Himmels Willen-Star angeschlagen zu sein – er konnte zunächst nicht eigenständig gehen. Doch jetzt gibt es gute Nachrichten von Fritz: Er bereitet sich darauf vor, bald wieder nach Hause zu können.

Dass er das Weihnachtsfest allein in seiner Rehaklinik am Tegernsee verbringen muss, sei kein großes Problem, erzählte Fritz im Interview mit Bunte: "Ich fühle mich wohl hier und bin froh, dass ich das Krankenhaus verlassen konnte." Nun gehe es für ihn vor allem darum, wieder auf die Beine zu kommen: "Jetzt möchte ich nach der langen Liegezeit in der Reha Herz, Lunge und Muskeln stärken. Ich will wieder so selbstständig und mobil wie möglich werden."

Die wohl beste Nachricht sei aber, dass seine Krebserkrankung derzeit stabil sei und vorerst nicht weiter behandelt werden müsse. Daher könne er womöglich schon bald aus der Klinik entlassen werden: "Wenn alles gut läuft, kann ich Anfang des Jahres nach Hause. Ich freue mich auf jeden Tag, den ich mit meiner Familie verbringen kann."

Das Erste
Fritz Wepper und Janina Hartwig, Schauspieler
Getty Images
Fritz Wepper, Schauspieler
Getty Images
Fritz Wepper mit seiner Tochter Sophie
Meint ihr, dass sich Fritz bald wieder mit einem Update melden wird?68 Stimmen
50
Ja, bestimmt!
18
Nein, ich denke, er nimmt sich jetzt erst mal etwas Zeit für sich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de