Was für ein Schock! Im Oktober begrüßten die einstige GNTM-Kandidatin Marie Nasemann (32) und ihr Mann Sebastian Tigges ihr zweites gemeinsames Kind auf der Welt – jetzt hat das Paar einen einjährigen Sohn und eine zwei Monate alte Tochter. Die ersten Tage nach der Geburt der Kleinen schienen nahezu perfekt zu laufen – jetzt offenbarte Marie, dass sie kurz nach der Entbindung mit ihrem Baby ins Krankenhaus musste.

"Mein Wochenbett fing so traumhaft schön an", erinnerte sich das Model jetzt in seiner Instagram-Story zurück. Sie habe keinerlei Geburtsverletzungen erlitten, das Stillen habe einwandfrei funktioniert und auch das erste Aufeinandertreffen ihrer beiden Kids sei gut verlaufen. Neun Tage nach der Ankunft ihrer Kleinen habe sich jedoch alles geändert. "Unsere Tochter musste, wie so viele andere kleine Kinder diesen Herbst und Winter auch, wegen des RS-Virus ins Krankenhaus auf die Intensivstation", verriet die 32-Jährige.

Am Ende sei aber alles noch mal gut gegangen – nach einigen Tagen durften die zweifachen Eltern ihre Tochter zurück nach Hause holen. Diesen Tag beschrieb Marie als "eine kleine zweite Geburt unserer Tochter". Dieses traumatische Erlebnis bleibt der Brünetten vermutlich noch lange Zeit in Erinnerung.

Marie Nasemann mit ihrem Baby
Instagram / marienasemann
Marie Nasemann mit ihrem Baby
Marie Nasemann und Sebastian Tigges mit ihrer Tochter, Oktober 2021
Instagram / marienasemann
Marie Nasemann und Sebastian Tigges mit ihrer Tochter, Oktober 2021
Marie Nasemann und ihr Mann Sebastian Tigges, 2021
Instagram / tiggess
Marie Nasemann und ihr Mann Sebastian Tigges, 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de