Anzeige
Promiflash Logo
Besinnlich: Yeliz Koc feierte Weihnachten mit OchsenknechtsInstagram / _yelizkoc_Zur Bildergalerie

Besinnlich: Yeliz Koc feierte Weihnachten mit Ochsenknechts

25. Dez. 2021, 9:12 - Promiflash Redaktion

Die Schlammschlacht zwischen Yeliz Koc (28), Jimi Blue Ochsenknecht (29) und seiner Familie scheint endgültig vergessen! Nachdem das Paar im September seine Trennung bekannt gegeben hatte, feindeten sich die beiden immer wieder öffentlich im Netz an. Auch die Verwandtschaft des Schauspielers war damals nicht gut auf die TV-Persönlichkeit zu sprechen gewesen. Doch seit der Entbindung ihrer gemeinsamen Tochter Snow Elanie scheinen sich die Eltern immer weiter anzunähern. Sogar das Weihnachtsfest verbrachte Yeliz nun zusammen mit den Ochsenknechts.

Auf seinem Instagram-Account teilte Jimi nun eine Reihe an Eindrücken der Feierlichkeiten mit seiner Familie. Dabei markierte der 29-Jährige auch die Mutter seines Kindes in seiner Story. Anschließend veröffentlichte er sogar noch einen Schnappschuss seiner Tochter und seiner Ex-Freundin. "Die kleinen Dinge im Leben zählen", schrieb er in Form eines Stickers dazu. Augenscheinlich lief das Fest der Liebe im Hause Ochsenknecht ganz harmonisch ab, denn alle Anwesenden teilten besinnliche Clips im Netz. Allein ein Feuermelder machte der weihnachtlichen Stimmung vorübergehend einen Strich durch die Rechnung, als er losging.

In ihrer Story veröffentlichte die 28-Jährige anschließend die Präsente der Ochsenknechts. So wurde Yeliz reichlich von der Familie ihres Ex-Freundes beschenkt. Von Jimis Mutter Natascha (57) bekam die ehemalige Bachelor in Paradise-Teilnehmerin einen blauen Schneeflocken-Anhänger und von Cheyenne (21) einen rosafarbenen, passend zum Namen ihrer Tochter.

Instagram / dieseochsenknechts
Die Ochsenknechts an Heiligabend 2021
Instagram / jimbonader
Yeliz Koc und ihre Tochter Snow Elanie im Dezember 2021
Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht
Hättet ihr gedacht, dass Jimi und Yeliz Weihnachten zusammen verbringen?1542 Stimmen
612
Ja, das hatte er schon mal irgendwo erzählt.
930
Nein, mich hat das überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de