Die Queen (95) ist in Geber-Laune. Nach gesundheitlichen Problemen nahm sich die Mutter von Prinz Charles (73) eine Ruhepause, um vollständig zu genesen. Danach hatte sie verkündet, sich schon sehr auf das Weihnachtsfest im Kreise ihrer königlichen Familie zu freuen. Doch wegen der anhaltenden Pandemie musste die Monarchin ihren Weihnachtslunch nun schweren Herzens absagen. Doch Geschenkte gibt es trotzdem – auch für die Mitarbeiter der Queen!

Getreu dem Motto: dieselbe Prozedur, wie jedes Jahr. Da macht die Königin auch bei den weihnachtlichen Präsenten keine Ausnahme. Etwa 550 Mitarbeiter sind laut dem Magazin Hello! am britischen Königshof beschäftigt. Individuelle Geschenke sind bei so vielen Leuten deshalb wohl kaum möglich. Trotzdem sind die Geschenke von Elizabeth sehr charmant: Es gibt Geschenkgutscheine in einem Wert von 30 bis 40 Euro. Die Mitarbeiter freut es wohl sehr! Zudem spendiert die Oma von Prinz William (39) und Prinz Harry (37) 1.500 Christmas Puddings – eine kleine Tradition des Buckingham Palace.

Das Überreichen führt die Queen im Übrigen immer höchstpersönlich durch. Zuerst werden die langjährigen Mitarbeiter belohnt, dann das Hauspersonal und danach folgen Handwerker und Gärtner. Die Namen werden von Lord Chamberlain, dem königlichen Kammerjäger, aufgerufen und die Queen überreicht anschließend das kleine Präsent.

Prinz Harry, Herzoghin Meghan, Archie Harrison und Desmond Tutu
Getty Images
Prinz Harry, Herzoghin Meghan, Archie Harrison und Desmond Tutu
Queen Elizabeth II. bei der Pferde-Show auf Schloss Windsor 2021
ActionPress/GEORGE ROGERS/SIPA
Queen Elizabeth II. bei der Pferde-Show auf Schloss Windsor 2021
Queen Elizabeth II. im März 2021
Getty Images
Queen Elizabeth II. im März 2021
Hättet ihr gedacht, dass die Queen ihren Mitarbeitern Geschenkgutscheine zu Weihnachten überreicht?2226 Stimmen
839
Nein, das hat mich überrascht!
1387
Ja, ist eine schöne Geste, wie ich finde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de