Diese Ehe sollte nicht lange halten! Erst im Oktober hatte Cuffe Biden Owens seine Liebste Meghan King (37) zur Frau genommen. Damit wurde der Neffe von US-Präsident Joe Biden (79) gleichzeitig zum Stiefvater von drei Kindern, die aus einer früheren Beziehung der TV-Bekanntheit stammen. Doch die Patchworkfamilie blieb nicht lange vereint: Nach nur zwei Monaten Ehe haben sich Cuffe und Meghan nun wieder getrennt.

Das gab die "The Real Housewives of Orange County"-Darstellerin jetzt via Instagram bekannt. Die Blondine erklärte, zahlreiche Anfragen bezüglich ihres Beziehungsstatus' bekommen zu haben – jetzt wolle sie Klartext sprechen: "Diese Situation ist zutiefst verheerend. Das habe ich mir so nicht vorgestellt, als ich mein Gelübde abgelegt habe. Ich bin schockiert und traurig, wie sich die Dinge entwickelt haben!" Meghan bat weiterhin um Verständnis für ihre Privatsphäre.

Die Fans des Paares dürften von diesen News überrascht sein – immerhin wirkten Meghan und Cuffe bei ihrer Hochzeit im Herbst noch so verliebt und zeigten sich anschließend immer wieder happy auf gemeinsamen Bildern. Auf aktuellen Aufnahmen vom Weihnachtsfest von Meghan war dann jedoch nichts mehr von Cuffe zu sehen.

Meghan King im Februar 2020 in West Hollywood
Getty Images
Meghan King im Februar 2020 in West Hollywood
Meghan King und Cuffe Biden Owens mit ihren drei Kindern an Halloween
Instagram / meghanking
Meghan King und Cuffe Biden Owens mit ihren drei Kindern an Halloween
Meghan King, Podcasterin
Getty Images
Meghan King, Podcasterin
Überrascht euch die Trennung?139 Stimmen
123
Ja, sie haben doch gerade erst geheiratet!
16
Nein, ich hatte da ein ungutes Gefühl.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de