Auf dem Glatteis verliert selbst Rúrik Gíslason (33) seine Grazie! Dass er sich durchaus elegant zu bewegen weiß, hat der Ex-Kicker in der vergangenen Let's Dance-Staffel unter Beweis gestellt. Mit seiner Tanztrainerin Renata Lusin (34) tanzte sich der einstige Profifußballer bis zum Sieg. In seiner isländischen Heimat wurde der Blondschopf nun allerdings kurzzeitig von seinen Tanzkünsten verlassen – bei einer kurzen Showeinlage auf einer Eisfläche landete Rúrik auf allen vieren!

In seiner Instagram-Story teilte der 33-Jährige den witzigen Clip. Eigentlich hatte Rúrik ein paar seiner Tanzmoves zum Besten geben wollen und spazierte gewohnt cool im Moonwalk über eine weite Eisfläche. Das Finale hatte sich der "Dancing Star 2021" aber wohl anders vorgestellt. Auf einer Stelle kommt er ins Rutschen, läuft auf der Stelle und stürzt schließlich zu Boden. Diesen kleinen Fehltritt nimmt der Hottie aber mit Humor. "Verliere nie deine Coolness", schrieb er zu dem Video.

Auf dem gewöhnlichen Tanzparkett fühlt sich Rúrik aber nach wie vor sicher. Selbst im November, kurz vor der großen "Let's Dance"-Live-Tour hatte sich der Sportler zuversichtlich gezeigt. "Das Tanzen war irgendwie noch in meinem Körper. Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll", hatte er gegenüber Promiflash beteuert.

Rúrik Gislason und Renata Lusin bei Let's Dance
Getty Images
Rúrik Gislason und Renata Lusin bei Let's Dance
Rúrik Gíslason auf dem Eis
Instagram / rurikgislason
Rúrik Gíslason auf dem Eis
Rúrik Gíslason bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Rúrik Gíslason bei "Let's Dance" 2021
Was sagt ihr zu Rúriks Clip?235 Stimmen
219
Sehr lustig, ich hab' herzhaft gelacht!
16
Das hätte ich an seiner Stelle lieber nicht veröffentlicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de