Meri Brown (50) versucht das Positive zu sehen! In der US-amerikanischen Realityserie Sister Wives, die in Deutschland unter dem Titel "Alle meine Frauen" läuft, dreht sich seit 2010 alles um die Vielehe von Kody Brown (52) und seiner vier Frauen Meri, Christine (49), Janelle (52) und Robyn (43). Jedoch scheint es fast so, als würden Kody die Gattinnen davonlaufen. Erst trennte sich Christine im September von ihm. Und nun ist auch zwischen Kody und seiner ersten Frau Meri alles aus. Seine Verflossene teilte nun ein kryptisches Zitat.

"Denk daran: Glücklich zu sein, bedeutet nicht, dass du alles hast. Es bedeutet einfach, dass man für alles dankbar ist, was man hat." Diesen Spruch hatte Meri via Instagram-Story mit ihren Fans geteilt. Ob sie damit auf ihre gescheiterte Ehe mit Kody anspielt, löste sie jedoch nicht auf. Nach dem Beziehungsaus hatte die 50-Jährige immer wieder solche Zitate auf der Social-Media-Plattform gepostet. Vielleicht verarbeitet sie so die Trennung von dem polygamen Realitystar.

Denn wie sie in der US-amerikanischen TV-Show offenbarte, war der Funke zwischen ihr und Kody schon länger nicht mehr vorhanden gewesen. Die beiden wollen nach all der gemeinsamen Zeit aber gute Freunde bleiben. Zudem habe Meri wohl auch nicht vor, die Familie zu verlassen.

Kody Brown mit seinen Ehefrauen Robyn, Meri, Christine und Janelle
Instagram / christine_brownsw
Kody Brown mit seinen Ehefrauen Robyn, Meri, Christine und Janelle
Meri und Kody Brown
Instagram / therealmeribrown
Meri und Kody Brown
Meri Brown, "Sister Wives"-Star
Instagram / therealmeribrown
Meri Brown, "Sister Wives"-Star
Meint ihr, dass Meri mit diesem Zitat auf ihre Trennung von Kody anspielt?652 Stimmen
549
Ja, das würde passen!
103
Nein, sie hat das bestimmt nur so gepostet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de