Adele Adkins (33) weiß ihr Vermögen zu investieren! Im vergangenen Jahr feierte die Musikerin ein fulminantes Comeback mit ihrem Album "30". Darin verarbeitete die Stimmgewalt nicht nur die Scheidung vom Vater ihres Sohnes, Simon Konecki (47). Außerdem brach die Künstlerin noch sämtliche Rekorde. Dieser Erfolg hat sich gewiss auch finanziell gelohnt. Einen Teil ihres Vermögens ist Adele nun aber wieder losgeworden: Sie hat sich eine neue Bleibe gegönnt – und sie keinem Geringerem als Sylvester Stallone (75) abgekauft!

Wie Hello! berichtet, hat die 33-Jährige schon bald eine ganze Menge Platz für sich, ihren Sohn Angelo und ihren Freund Rich Paul (40). Die "Easy On Me"-Interpretin hat rund 51 Millionen Euro hingeblättert, um das Haus des "Rocky"-Stars zu erwerben. Dieser hatte ursprünglich sogar 97 Million Euro dafür verlangt. Somit besitzt Adele nun weitere 3,5 Hektar Land in Beverly Hills – und noch dazu acht Schlafzimmer, zwölf Bäder und diverse andere Luxus-Features wie Kino, Infinitypool, Sauna und Co.

Zudem befindet sich die Sängerin in bester Nachbarschaft. In der Gegend sollen sich auch Promis wie Eddie Murphy (60) und Denzel Washington (67) niedergelassen haben. Mit der neuen Villa von Sylvester Stallone soll Adele nun sogar schon vier Immobilien in Beverly Hills besitzen. Eine davon hatte sie im Juli 2021 Nicole Richie (40) abgekauft.

Adele im Mai 2016
Getty Images
Adele im Mai 2016
Sylvester Stallone
Getty Images
Sylvester Stallone
Adele, Musikerin
Simon Emmett
Adele, Musikerin
Was sagt ihr zu Adeles Immobilien-Rausch?348 Stimmen
188
Das finde ich etwas übertrieben, muss ich sagen...
160
Wenn man sich's leisten kann! Ich würde es wohl genauso machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de