Sie ist wählerisch, wenn es um ihre Freunde geht! Oprah Winfrey (67) gilt als eine der erfolgreichsten Talkshow-Moderatorinnen der Welt. Zuletzt sorgte sie mit ihrem Interview mit Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) weltweit für Schlagzeilen. Wer aber glaubt, die Talklegende umgibt sich aufgrund ihres Ruhms mit vielen Freunden, der irrt sich: Oprah verrät: Nur drei Personen können sich ihre besten Freunde nennen und das schon seit vielen Jahren!

Man kann diese Aussage fast nicht glauben! Im Podcast "Making Space with Hoda Kotb" erzählt Oprah, dass sie nur drei Personen als ihre engsten Freunde betrachte: Maria Shriver (66), die Ex-Frau von Arnold Schwarzenegger (74), die Journalistin Gayle King (67) und ihren Personaltrainer Bob Greene, den sie 2008 kennengelernt hat. Mit Maria und Gayle verbindet sie mittlerweile eine über 40 Jahre andauernde Freundschaft. Vor allem mit Maria habe sie eine ganz besondere Beziehung: "Ich habe sie im Badezimmer von WJZ-TV am frühen Morgen kennengelernt und ich denke immer, dass dies ein göttlicher Moment war, der da passiert ist."

Weiter erzählt Oprah, dass sie diesen exklusiven Kreis erst vor einigen Jahren erweitert habe. Sie habe im Laufe der Zeit neue Leute kennengelernt, die sie nun ebenfalls als Freunde bezeichne. Darunter zählen vermutlich nun auch Prinz Harry und Herzogin Meghan, auf deren Hochzeit sie im Jahr 2018 zu Gast gewesen ist.

Oprah Winfrey im Februar 2020 in San Francisco
Getty Images
Oprah Winfrey im Februar 2020 in San Francisco
Maria Shriver, 2019
Getty Images
Maria Shriver, 2019
Moderatorin Gayle King
Instagram / gayleking
Moderatorin Gayle King
Hättet ihr erwartet, dass Oprah Winfrey nur so wenig enge Freunde hat?187 Stimmen
163
Ja klar. Würde ich an ihrer Stelle nicht anders machen!
24
Hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de