Nach der Veröffentlichung im vergangenen September wurde Squid Game in kürzester Zeit zum Überraschungshit. Die südkoreanische Serie ist inzwischen sogar das meistgesehene Format auf Netflix. Satte 142 Millionen Haushalte haben bei dem blutigen Serien-Hit bereits eingeschaltet. Durch den Mega-Erfolg wurden natürlich auch die Darsteller über Nacht zu Stars. Nun darf sich einer von ihnen, O Yeong-su, über eine begehrte Trophäe freuen: Er hat im Alter von 77 Jahren seinen ersten Golden Globe gewonnen.

O Yeong-su stellte bei "Squid Game" Oh Il-nam, oder auch Spieler 001, dar. Für diese Darbietung wurde er bei der Preisverleihung nun in der Kategorie "Bester Nebendarsteller im Fernsehen" ausgezeichnet. Für den 77-Jährigen ist es nicht nur der erste Golden-Globe-Gewinn, sondern auch die erste Nominierung. Es wurden in den vergangenen Jahren zwar schon südkoreanische Filme bei der Award-Show ausgezeichnet, O Yeong-su ist allerdings der erste Südkoreaner, der in einer Schauspielkategorie mit diesem Award geehrt wurde.

Sein Co-Star Lee Jung-jae war ebenfalls für einen Golden Globe nominiert – als bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie. Er musste sich aber gegen Jeremy Strong und dessen Darbietung in "Succession" geschlagen geben. Auch in der Kategorie "Beste Dramaserie" ging "Squid Game" leer aus.

O Yeong-su wird bei den 79. Golden Globes ausgezeichnet
Getty Images
O Yeong-su wird bei den 79. Golden Globes ausgezeichnet
O Yeong-su mit Lee Jung-jae in "Squid Game"
Noh Juhan | Netflix
O Yeong-su mit Lee Jung-jae in "Squid Game"
Lee Jung-jae mit O Yeong-su in "Squid Game"
Noh Juhan | Netflix
Lee Jung-jae mit O Yeong-su in "Squid Game"
Überrascht es euch, dass O Yeong-su in dieser Kategorie gewonnen hat?319 Stimmen
258
Nein, gar nicht! Er hat den Preis total verdient.
61
Ja, ich hätte mit einem anderen Sieger gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de