Bob Saget (✝65) war noch vor wenigen Tagen bei bester Laune. Am 9. Januar wurde der Schauspieler dann tot in einem Hotel aufgefunden. Sein Tod schockierte vor allem viele Fans der Serie Full House, in der der US-Amerikaner den sympathischen Papa Danny Tanner verkörperte. Warum der Filmregisseur starb, ist noch unklar. Doch noch vor wenigen Tagen gab Bob ein Interview, in dem er rührend über seinen Job sprach.

Am vergangenen Mittwoch war Bob in der Show News4Jax zu Gast. Mit dem Moderator Bruce Hamilton, den der 65-Jährige noch aus Studienzeiten kannte, sprach er über seinen Werdegang und darüber, warum er Comedian geworden ist. "Du sorgst dafür, dass sich die Leute besser fühlen, und das ist mein Job", war Bobs rührende Erklärung.

Außerdem sprach Bruce mit Bob über Lew Klein, einem Produzenten und Professor der Temple University in Philadelphia, auf der die beiden waren. Klein war im Jahr 2019 im Alter von 91 Jahren verstorben. "Du bringst mich zum Weinen, er war wie ein Vater für mich", sagte Bob über seinen ehemaligen Professor, der ihm dazu verhalf, einen Einstieg ins Showgeschäft zu finden. "Wenn man so einen Lehrer in seinem Leben hat, ist das ein echtes Geschenk", schwärmte Bob.

Bob Saget im Dezember 2018
Getty Images
Bob Saget im Dezember 2018
Dave Coulier, John Stamos und Bob Saget bei "Full House", 1987
United Archives GmbH / ActionPress
Dave Coulier, John Stamos und Bob Saget bei "Full House", 1987
Bob Saget im April 2019
Getty Images
Bob Saget im April 2019
Habt ihr "Full House" damals auch gerne geschaut?508 Stimmen
499
Ja, ich habe die Serie geliebt!
9
Nein, "Full House" hat nie zu den Serien gehört, die ich geschaut habe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de