Waren Prinz Andrew (61) und Ghislaine Maxwell (60) etwa mehr als nur Komplizen? Vergangene Woche gab ein Richter bekannt, dass der Sohn von Queen Elizabeth (95) wegen seiner angeblichen Verwicklung in den Missbrauchsskandal von Jeffrey Epstein (✝66) und der einstigen Geschäftsfrau vor Gericht muss. Doch damit nicht genug. Nun behaupten ehemalige Freunde der beiden, dass Prinz Andrew mit der verurteilten Straftäterin sogar eine Beziehung geführt haben soll.

"Ich hatte das Gefühl, dass Prinz Andrew und Ghislaine in der Vergangenheit wahrscheinlich ein Paar waren", offenbarte Euan Rellie in der der Dokumentation "Ghislaine, Prince Andrew and the Paedophile". Der Banker erzählte, dass der 61-Jährige und die Unternehmerin herzlich und vertraut miteinander umgegangen seien. "Sie beschrieb Andrew als ihren Freund, nicht als den von Jeffrey", betonte er.

Auch der ehemalige Security-Mitarbeiter des Palasts, Paul Page, habe damals die Vermutung gehabt, dass mehr zwischen der 60-Jährigen und dem Royal laufe, da diese den Palast nach Belieben betreten durfte. "Ein Kollege von mir erinnerte sich, dass sie an einem Tag viermal hereinkam. Sie kam immer wieder rein und raus, rein und raus", verriet Paul.

Prinz Andrew im April 2021
Getty Images
Prinz Andrew im April 2021
Ghislaine Maxwell und Jeffrey Epstein
MEGA
Ghislaine Maxwell und Jeffrey Epstein
Ghislaine Maxwell im September 2020
Getty Images
Ghislaine Maxwell im September 2020
Glaubt ihr, an den Behauptungen ist etwas dran?719 Stimmen
605
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
114
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de