Damit hat sie wahrscheinlich nicht gerechnet! Khloé Kardashian (37) muss sich mit ihren Beiträgen in den sozialen Medien oftmals Kritik gefallen lassen. Der Vorwurf ihrer Fans: Sie würde ihre Bilder zu stark bearbeiten. Nun ereilt die Unternehmerin allerdings ein neuer Shitstorm. Die 37-Jährige hat ein Foto ihrer Nichte Chicago West (4) nachträglich bearbeitet – und ihr anscheinend einen starken Filter verpasst!

Zum vierten Geburtstag von Chicago postete Khloé ein Bild der Vierjährigen im Netz. Doch darauf ist die jüngste Tochter von Kim Kardashian (41) fast nicht zu erkennen. Anscheinend hat ihre Tante einen Filter über das Gesicht des Kindes gelegt – denn Chicago wirkt auf einmal älter und stark geschminkt. Auch ihre Finger wirken unnatürlich lang für ein Kind in diesem Alter. Die User auf Reddit zeigen sich schockiert über die bearbeitete Aufnahme: "Sie ist ein wunderschönes kleines Mädchen. Warum sollte man sie wie eine 30-Jährige aussehen lassen?" oder "Wer filtert so ein Kind?", lauten zwei der negativen Kommentare.

Aber nicht nur in den sozialen Medien hat Khloé derzeit zu kämpfen. Auch privat läuft es nicht gut bei der Beauty: Nachdem sie von Baby-Daddy Tristan Thompson (30) betrogen worden war, erwartete seine Affäre sogar ein Kind von ihm. Erst vor wenigen Tagen wurde die Vaterschaft des Basketballstars bestätigt. Tristan hatte sich anschließend öffentlich bei seiner Ex-Freundin entschuldigt.

Chicago West im Januar 2022
Instagram / khloekardashian
Chicago West im Januar 2022
Khloé Kardashian, Unternehmerin
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, Unternehmerin
Khloé Kardashian, TV-Sternchen
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, TV-Sternchen
Wie findet ihr es, dass Khloé Chicagos Foto nachträglich bearbeitet hat?582 Stimmen
74
Ich finde es nicht so schlimm. Sie bearbeitet ja alle Fotos nach.
508
Das ist ein absolutes No-Go!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de