Bei Tina Ruland (55) geht es schon vor dem Start des Dschungelcamps ziemlich turbulent zu! Eigentlich wollte die Schauspielerin noch ein paar entspannte Tage genießen, ehe sie in das Promi-Zeltlager zieht. Immerhin steht ihr dort eine wohl schwierige Zeit mit wenig Essen sowie wahrscheinlich auch der ein oder anderen Dschungelprüfung mit Kakerlaken, Schlangen und Co. bevor. Doch mit einem exotischen Tier hat Tina schon jetzt Bekanntschaft gemacht.

In ihrer Instagram-Story hielt die 55-Jährige fest, wie sie durch ihr Hotelzimmer rennt. Der Grund: Sie hat Besuch von einem Affen bekommen, der es sich auf ihrer Terrasse gemütlich gemacht hatte. "Der isst mein ganzes Essen", ärgerte sich Tina als sie sich vor dem unerwünschten Gast hinter einem Fliegengitter in Sicherheit brachte. Ein weiterer schnappte sich ihr Glas und trank es ganz gemächlich aus. Nur ihre Brille haben die Tiere unberührt gelassen.

Die "Manta, Manta"-Darstellerin machte offenbar auch das Hotel über die Affen auf der Terrasse aufmerksam. Dieses habe ihr daraufhin aber erklärt, dass die Tiere Frauen nicht als Gefahr wahrnehmen und sich daher nicht stören lassen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" auf RTL+.

Ein Affe auf der Terrasse von Tina Rulands Hotelzimmer
Instagram / tinaruland
Ein Affe auf der Terrasse von Tina Rulands Hotelzimmer
Tina Ruland, Schauspielerin
Getty Images
Tina Ruland, Schauspielerin
Tina Ruland, Dschungelcamp-Kandidatin 2022
RTL
Tina Ruland, Dschungelcamp-Kandidatin 2022
Glaubt ihr, dass Tina jetzt gut für die Prüfungen mit anderen Tieren im Dschungel gewappnet ist?167 Stimmen
65
Ja, das bekommt sie nun locker hin.
102
Nein, das macht auf mich nicht so den Eindruck.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de