Darf Laura Müller (21) ihren OnlyFans-Content gar nicht zeigen? Die Frau von Michael Wendler (49) präsentiert sich seit einigen Tagen besonders freizügig auf ihrem kostenpflichtigen Erotik-Account. Ihr nackter Hintern war schon mehr als einmal zu sehen – und hat ihr ordentlich Trinkgeld eingebracht. Allerdings vermuteten die Fans schon länger, dass es sich bei den Aufnahmen in knappen Outfits wohl um Bilder aus Lauras Playboy-Shooting handelt. Und tatsächlich – davon geht man auch bei dem Männermagazin aus – und es wurde prompt Klage eingereicht.

"Wir mussten feststellen, dass uns sehr bekannte Bildmotive auf der OnlyFans-Plattform unter dem Account 'Die Wendlers' kostenpflichtig angeboten werden. Die veröffentlichten Bilder gleichen den Fotos, die Playboy im Rahmen einer Titelproduktion mit Laura Müller im Jahr 2020 veröffentlicht hat, doch sehr offensichtlich", betonte der Chefredakteur im Gespräch mit der Bild-Zeitung. Die Verantwortlichen gehen deshalb davon aus, dass der Betreiber des Accounts – also Schlagerstar Michael oder seine Frau – wissentlich Urheberrechte des deutschen Playboys verletzt haben. "Wir sehen uns deshalb gezwungen, gegen die unerlaubte Veröffentlichung der Motive auf der Bezahlplattform OnlyFans juristisch vorzugehen" hieß es in dem Statement weiter.

Dass Laura und ihr Liebster die sexy Pics im Netz für viel Geld anbieten, ist in den Augen der Verantwortlichen des Magazins wohl auch nicht ganz so geschickt – immerhin gibt es die Bilder auch an anderer Stelle. "Ein Hinweis sei mir an dieser Stelle gestattet. Die Original-Fotos mit Laura Müller gibt es auf den digitalen Plattformen von Playboy Deutschland zu sehen. Und das in besserer Qualität und zu einem deutlich attraktiveren Nutzer-Preis", betonte der Verleger.

Michael Wendler und Laura Müller
TVNOW
Michael Wendler und Laura Müller
Laura Müller im September 2019
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller im September 2019
Laura Müller und Michael Wendler bei "Let's Dance" im Februar 2020
Getty Images
Laura Müller und Michael Wendler bei "Let's Dance" im Februar 2020
Glaubt ihr, Laura hat gewusst, dass sie gegen Bildrechte verstößt?8555 Stimmen
7773
Ja, sie hat ja vor dem Playboy-Shooting sicher Verträge unterschrieben.
782
Nein, woher soll sie denn sowas wissen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de