Kobe Bryant (✝41) wird geehrt. 2020 kamen der Basketballspieler und seine zweitälteste Tochter Gianna Bryant (✝13) bei einem tragischen Helikopter-Absturz ums Leben. Zu ihrem zweiten Todestag am 26. Januar meldeten sich viele Freunde, Fans und Familienangehörige des Sportlers und seiner Tochter zu Wort. Auch eine Statue von Kobe und Gianna wurde nun anlässlich ihres Todestages zu ihren Ehren an der Unfallstelle errichtet.

"Das ist alles aus meinem eigenen Antrieb entstanden", berichtete der Künstler Dan Medina gegenüber TMZ Sports, der die Bronzeskulptur angefertigt und aufgestellt hatte. Doch wie der Kunstschaffende verriet, handle es sich bei der Statue nicht um ein permanentes Denkmal. "Sie ist nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang hier und ich bin entschlossen, das an jedem Jahrestag zu tun. Sogar an seinem Geburtstag will ich es tun", erzählte Dan. Er hoffe dadurch bewirken zu können, dass darüber nachgedacht wird, eine Skulptur für die Ewigkeit errichten zu lassen.

Die knapp 73 Kilo schwere Statue des Basketballers und seiner Tochter steht auf einem Sockel, mit der Aufschrift: "Helden kommen und gehen, aber Legenden bleiben für immer." Zudem verewigte der Künstler auch die Namen derjenigen, die zusammen mit Kobe und Gianna bei dem Absturz ums Leben kamen. "Ich dachte, sie verdienen mehr – nicht nur Kobe und Gigi, sondern auch alle anderen, die ihr Leben verloren haben", erklärte Dan.

Kobe und Gianna Bryant 2018
Getty Images
Kobe und Gianna Bryant 2018
Gianna und Kobe Bryant im Dezember 2019 in Los Angeles
MEGA
Gianna und Kobe Bryant im Dezember 2019 in Los Angeles
Gianna und Kobe Bryant im April 2014
Getty Images
Gianna und Kobe Bryant im April 2014
Denkt ihr, es könnte bald dauerhaft eine Statue am Unfallort errichtet werden?83 Stimmen
70
Ich hoffe es! Das wäre eine schöne Geste.
13
Nein, wahrscheinlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de