Promiflash Logo
Heidi Klum will helfen: GNTM-Kristina stürzt zweimal bitterInstagram / tiinelZur Bildergalerie

Heidi Klum will helfen: GNTM-Kristina stürzt zweimal bitter

- Promiflash Redaktion

Es ist wohl die größte Angst eines jeden Models und insbesondere die einer neuen Germany's next Topmodel-Kandidatin: auf dem Laufsteg hinzufallen. Doch wie schon die Vergangenheit zeigt, bleiben solche kleinen Missgeschicke besonders in der Castingshow nicht aus. Vor allem in der ersten Folge haben die Kandidatinnen natürlich kaum Catwalk-Erfahrung. Wenn der Laufsteg dann auch noch besonders rutschig ist, kann einem das schnell mal zum Verhängnis werden – diese Erfahrung musste nun Nachwuchs-Model Kristina machen.

In der Auftaktfolge der 17. Staffel mussten Heidi Klums (48) Models ihren ersten Catwalk absolvieren. In Kleidern von Designerin Jasmin Erbas sollten die 31 jungen und älteren Frauen elegant über den Gang schreiten. Der rutschige Untergrund und die zu großen Schuhe machten Teilnehmerin Kristina da allerdings einen Strich durch die Rechnung. Die Brünette wackelte auf ihren High Heels bis sie den Sturz nicht mehr verhindern konnte. Besonders tragisch: Nach einem Aufstehversuch stürzte die Lübeckerin erneut.

Das Spektakel sah so dramatisch aus, dass Heidi aufstand, um sich zu vergewissern, ob sie der Kandidatin helfen kann. Als das Produktionsteam die 21-Jährige endlich wieder auf die Beine stellen konnte, war auch klar, dass sich Kristina glücklicherweise nicht verletzt hat.

Heidi Klum bei den Dreharbeiten von "Germany's next Topmodel" 2022
TheMegaAgency.com +1 888 505 6342
Heidi Klum bei den Dreharbeiten von "Germany's next Topmodel" 2022
Kristina, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2022
ProSieben / Richard Hübner
Kristina, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2022
Heidi Klum, Model
Getty Images
Heidi Klum, Model
Glaubt ihr, Kristina kommt trotzdem eine Runde weiter?
219
47


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de