Anzeige
Promiflash Logo
Dokumente versenkt: Trump verstopfte Klo im Weißen Haus!Getty ImagesZur Bildergalerie

Dokumente versenkt: Trump verstopfte Klo im Weißen Haus!

11. Feb. 2022, 7:18 - Alice H.

Was für eine skurrile Geschichte rund um Donald Trump (75)! Es ist mittlerweile mehr als ein Jahr her, dass der einstige US-Präsident seinen Platz im Weißen Haus räumen musste. Nach nur einer Amtsperiode übernahm im Januar 2021 Joe Biden (79) als 46. Staatsoberhaupt der Vereinigten Staaten von Amerika. Nun ist ein neues Buch über seinen Vorgänger erschienen, das eine schräge Macke des Unternehmers zu enthüllen scheint: Trump soll regelmäßig das Klo des Weißen Hauses mit wichtigen Unterlagen verstopft haben!

Das behauptet zumindest die New-York-Times-Journalistin Maggie Haberman in ihrem Buch "Confidence Man". Demnach soll der Republikaner regelmäßig Papiere, statt sie in einem Aktenvernichter zu zerkleinern, einfach in einer seiner privaten Toiletten im Wohnbereich des Weißen Hauses runtergespült und damit die Abflussrohre verstopft haben. Immer wieder hätten Angestellte Knäuel in der Keramikschüssel entdeckt.

Tatsächlich hatte Trump wohl die Angewohnheit, wichtige Unterlagen – die eigentlich aufzuheben wären – zu zerreißen. Regelmäßig hätten Mitarbeiter deswegen daraufhin puzzeln und die offiziellen Dokumente wieder zusammenkleben müssen. Dies bestätigte auch das US-Nationalarchiv, das für die Aufbewahrung Unterlagen der früheren Amtsinhaber zuständig ist. Aus der Trump-Ära habe man mehrere reparierte Dokumente, aber auch Papier-Reste erhalten.

Getty Images
Donald Trump im November 2020
Getty Images
Donald Trump
Getty Images
Donald Trump im Weißen Haus
Könnt ihr euch vorstellen, dass Trump lieber das Klo statt einen Aktenvernichter benutzt hat?504 Stimmen
472
Ja, das passt irgendwie zu ihm.
32
Nee, das ist doch bestimmt Unsinn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de