Anzeige
Promiflash Logo
Selbstliebe-Übung: Tränen bei "Leben leicht gemacht"-CastSAT.1Zur Bildergalerie

Selbstliebe-Übung: Tränen bei "Leben leicht gemacht"-Cast

20. Feb. 2022, 17:42 - Agnes W.

Der Leben leicht gemacht – The Biggest Loser-Cast erlebte gemeinsam einen bewegenden Moment! Zehn Kandidaten haben sich dazu entschieden, ihr Leben komplett umzukrempeln und ihren überflüssigen Kilos den Kampf anzusagen. Auf ihrer Reise haben die Teilnehmer schon sichtbare Fortschritte gemacht. Dennoch ist Selbstliebe für viele noch ein Thema. Das wollte die Moderatorin Angelina Kirsch (33) nun ändern – und sorgte sogar für ein paar Tränchen.

Angelina machte sich als Curvy-Model einen Namen und verkörpert Selbstliebe und Body Positivity. Ihre Einstellung wollte die erfolgreiche Moderatorin den Kandidaten etwas näher bringen: "Meine Philosophie ist, das Leben zu genießen und sich auch im Hier und Jetzt anzunehmen. Auch wenn man noch einen Weg vor sich hat – so wie ihr – kann man sich trotzdem selber lieben und sich selber annehmen." Seit mehreren Wochen durften die Teilnehmer wieder einen Blick in den Spiegel werfen und ihren Fortschritt begutachten. Einige staunten nicht schlecht, als sie ihr erschlanktes Ich zu Gesicht bekamen: "Das hätte ich mir nie ausgemalt, wie fit und wohl ich mich jetzt in meinem Körper fühle. Und das war vorher nicht so", freute beispielsweise Becki sich. Viele rangen bei der Aufgabe mit den Tränen.

Das war offensichtlich genau das, was Angelina mit ihrer Selbstliebe-Übung erzielen wollte. "Mein Wunsch wäre, dass die Kandidaten für sich verinnerlichen, dass sie tolle Menschen sind, dass sie stolz auf sich sein können, dass sie ihre Stärke annehmen und dass sie mit positiven Augen auf ihren Körper schauen", motivierte die Blondine.

"Leben leicht gemacht" mit Angelina Kirsch am 20. Februar 2022 um 17:30 Uhr in SAT.1.

SAT.1
Becki, "Leben leicht gemacht"-Kandidatin
SAT.1
Linda, "Leben leicht gemacht"-Kandidatin
Sat.1
Angelina Kirsch, Curvy-Model
Hättet ihr mit so einer emotionalen Reaktion gerechnet?22 Stimmen
21
Ja, klar! Ich kann die Kandidaten komplett verstehen.
1
Nein, das hat mich schon ein bisschen überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de