Meghans Kleid beim Oprah-Interview ist jetzt MuseumsstückTVNOW / Harpo Productions - Joe PuglieseZur Bildergalerie

Meghans Kleid beim Oprah-Interview ist jetzt Museumsstück

- Isabella-Sophie Funke

Im vergangenen Jahr sorgten Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) mit ihrem großen TV-Interview bei Oprah Winfrey (68) für Aufsehen. In diesem Gespräch packten die beiden über ihr Leben nach dem Megxit und hinter den Palastmauern des britischen Königshauses aus. Doch nicht nur ihr Interview sorgte ganz offensichtlich für Furore – auch das Kleid der Herzogin geht wohl in die Geschichte ein: Meghans Outfit beim Oprah-Interview ist nun in einem Museum ausgestellt.

Das berichtet jetzt Daily Mail. Demnach wurde das Giorgio-Armani-Kleid der 40-Jährige zum "Kleid des Jahres" gekürt und soll im Fashion Museum Bath, im britischen Somerset, ausgestellt werden. Das schwarze Seidenkleid mit tiefem Ausschnitt und Lotusblumen-Stickereien hatte Experten zufolge eine besondere Message. So vermuten viele, dass die Herzogin ein Kleid mit einem Lotusblumenmotiv gewählt hat, da die Blume symbolisch mit Wiedergeburt, Selbstregeneration und spiritueller Erleuchtung assoziiert wird.

Doch das Kleid beim Interview mit Oprah war nicht der einzige Hingucker! Auch der Schmuck der zweifachen Mutter stach vielen Fans ins Auge. So trug Meghan unter anderem eine Hommage an ihre verstorbene Schwiegermutter Prinzessin Diana – und zwar ein Armband der Luxusmarke Cartier. Wie Daily Mail damals berichtet, ist dieses filigrane Accessoire über 20.000 Euro wert.

Herzogin Meghan, Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan, Oktober 2019
Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
TVNOW / Harpo Productions - Joe Pugliese
Herzogin Meghan und Oprah Winfrey
Herzogin Meghan im November 2021 in New York City
Getty Images
Herzogin Meghan im November 2021 in New York City
Wie fandet ihr den Look von Herzogin Meghan?
76
123


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de