Anzeige
Promiflash Logo
Erich und Oana: Cheyennes "Let's Dance"-Punkte waren unfairInstagram / oana_nechitiZur Bildergalerie

Erich und Oana: Cheyennes "Let's Dance"-Punkte waren unfair

27. Feb. 2022, 9:30 - Paul Henning S.

Sie sind unzufrieden mit der Jury-Wertung! Erich Klann (34) und Oana Nechiti (34) verfolgen die aktuelle Let's Dance-Staffel vom heimischen Wohnzimmer aus. Die beiden Profitänzer erwarten nämlich zurzeit freudig ihren zweiten gemeinsamen Nachwuchs. Bei den ersten Einzeltänzen der diesjährigen Ausgabe hat das Paar allerdings gleich etwas auszusetzen: Denn Erich und Oana finden, dass Cheyenne Ochsenknecht (21) nach ihrem Auftritt völlig falsch bewertet wurde!

Ihr Leid klagten die beiden jetzt im Podcast "Tanz oder gar nicht". "Ich fand es vielen anderen Paaren gegenüber unfair, dass sie 20 Punkte bekommen hat", erklärte Oana in Bezug auf Cheyenne. Timur Ülker (32) und Malika Dzumaev mit ihren 15 Punkten und Rene Casselly (25) und Kathrin Menzinger (33) mit 19 Punkten seien in ihren Augen wesentlich stärker gewesen. "Bei aller Liebe, das finde ich nicht in Ordnung", machte sie ihrem Ärger Luft. Ihr Verlobter konnte ihr in diesem Punkt nur zustimmen.

Die werdende Mama zeigte sich überzeugt, dass dahinter auch eine Strategie des Senders stecke: "Ein bisschen hatte ich den Eindruck, dass manche Paare extra ein wenig heruntergespielt wurden – sowohl anhand der Punkte als auch nach der Tanzauswahl." So werde nicht von Anfang an deutlich, welche Teams die besten Chancen aufs Finale hätten, vermutete Oana.

RTL / Stefan Gregorowius
Cheyenne Ochsenknecht und Evgeny Vinokurov bei "Let's Dance" 2022
Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance", 2016
Instagram / oana_nechiti
Oana Nechiti, ehemalige DSDS-Jurorin
Könnt ihr den Unmut der beiden nachvollziehen?6005 Stimmen
4862
Ja, ich fand andere Paare auch besser.
1143
Nein, in meinen Augen hat Cheyenne die tolle Wertung völlig verdient!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de