Anzeige
Promiflash Logo
Harry wird nicht zu Prinz Philips Gedenkgottesdienst kommenGetty ImagesZur Bildergalerie

Harry wird nicht zu Prinz Philips Gedenkgottesdienst kommen

12. März 2022, 18:00 - Marlene W.

Auch diesen wichtigen Anlass wird Prinz Harry (37) wohl verpassen! Seit 2020 ist das Verhältnis zu seiner königlichen Familie nicht das Beste! Denn er und seine Frau Herzogin Meghan (40) hatten beschlossen, ihre royalen Pflichten niederzulegen. In einem Interview mit Oprah Winfrey (68) erhoben sie zudem schwere Anschuldigungen gegen das britische Königshaus. Seitdem macht sich der Enkel der Queen (95) ziemlich rar. Auch beim Gedenkgottesdienst für Prinz Philip (✝99) wird Harry nicht anwesend sein!

Der Gottesdienst findet am 29. März in der Westminster Abbey statt. Dort soll Elizabeths Gatten, welcher im April 2021 verstarb, die letzte Ehre erwiesen werden. Harry wird aber nicht dabei sein, wie ein Sprecher gegenüber People bestätigte. "Der Herzog wird Ende März nicht nach Großbritannien zurückkehren, hofft aber, seine Großmutter so bald wie möglich besuchen zu können", heißt es. Angeblich wolle der Royal nicht nach Großbritannien reisen, weil er dort keinen Personenschutz bekommen würde.

Wie Adelsexpertin Angelina Levin der Daily Mail erklärte, sei das aber nur ein Missverständnis: "Er hat alles falsch verstanden. Kommt er zu einem royalen Anlass, bekommt er natürlich Polizeischutz." Über Harrys Absage soll die Queen sehr enttäuscht sein. Zu ihrem 70. Thronjubiläum will der Bruder von Prinz William (39) wohl ebenfalls nicht erscheinen.

Getty Images
Prinz Harry 2019
Getty Images
Prinz Philip und Prinz Harry in London 2014
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Oktober 2021
Was haltet ihr von Harrys Absage?834 Stimmen
700
Ich bin einfach nur noch enttäuscht von ihm!
134
Ist schon blöd, aber es ist ja seine eigene Entscheidung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de