Anzeige
Promiflash Logo
Gerichtsurteil: Bob Sagets Todesakte bleibt unter VerschlussGetty ImagesZur Bildergalerie

Gerichtsurteil: Bob Sagets Todesakte bleibt unter Verschluss

15. März 2022, 12:00 - Sara W.

Kein Zugang für die Medien zu Bob Sagets (✝65) Todesakte. Anfang des Jahres verstarb der einstige Full House-Star überraschend im Alter von 65 Jahren in seinem Hotelzimmer in Florida. Bereits wenige Wochen später reichten seine Witwe Kelly Rizzo und ihre Kinder eine Klage ein, mit der sie erreichten, dass während der Ermittlungen zur Todesursache keine Dokumente veröffentlicht werden. Wie nun bekannt wurde, soll der Beschluss jetzt auch dauerhaft gelten.

Wie New York Post berichtet, habe ein Richter dem Antrag am Montag zugestimmt. Demnach sei es von nun an dauerhaft untersagt, Dokumente, Fotos und Videos sowie weitere Aufzeichnungen, die mit den Ermittlungen der Todesursache zusammenhängen, zu veröffentlichen. Die Verfügung wurde beantragt, da Medien immer wieder versucht hatten, an das Material zu gelangen, obwohl der Bundesstaat Florida die Freigabe verbietet.

Zuvor hatte der Mediziner Anthony Harris im Februar bereits gegenüber The Sun preisgegeben, dass der Tod des Schauspielers durch einen Unfall im Badezimmer zustande gekommen sein könnte. Aufgrund der Frakturen an Bobs Schädel äußerte der Mediziner die Vermutung, dass der Serienstar zweimal gestürzt sein muss.

Getty Images
Bob Saget und Kelly Rizzo im Juni 2021 in New York
Getty Images
Bob Saget im Dezember 2018
Getty Images
Bob Saget, Schauspieler
Glaubt ihr, die Medien werden trotzdem versuchen, an Bobs Akte zu gelangen?261 Stimmen
233
Ja, da bin ich mir sicher.
28
Nein, ich denke, der Beschluss schreckt sie ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de