Anzeige
Promiflash Logo
"Let's Dance"-Aus: Riccardo versteht die Llambi-Kritik nichtRTL / Stefan GregorowiusZur Bildergalerie

"Let's Dance"-Aus: Riccardo versteht die Llambi-Kritik nicht

25. März 2022, 18:00 - Paul Henning S.

Da sind wohl noch einige Fragen offengeblieben! Riccardo Basile (30) tanzte in diesem Jahr mit um die Let's Dance-Trophäe. Doch den Pokal werden der Sportmoderator und seine Profipartnerin Isabel Edvardsson (39) nicht in die Höhe heben – denn die beiden legten in der vergangenen Show ihren letzten Auftritt auf dem Parkett hin. Besonders Juror Joachim Llambi (57) gefiel die Darbietung der beiden gar nicht – was Riccardo im Promiflash-Interview nicht ganz verstehen kann!

"Llambi kann mich sehr gerne für das Tänzerische kritisieren", machte der Fußballexperte im Gespräch mit Promiflash deutlich. Doch dabei hatte es der "Let's Dance"-Chefjuror nicht belassen, was Riccardo im Nachhinein stört: "Das Feuer in meinen Augen infrage zu stellen, finde ich schade. Denn an meinem fehlenden Willen hat es nicht gelegen." Er habe sich aber gefreut, dass Motsi Mabuse (40) ihn unterstützt habe: "Motsi ist eine ganz tolle Persönlichkeit."

"Ich war natürlich enttäuscht und hätte sehr gerne bei dieser tollen Show weitergetanzt", zeigte sich Riccardo noch immer geknickt von seinem "Let's Dance"-Aus. Doch er habe es inzwischen ein wenig verarbeitet: "Das Verlieren gehört dazu und das wusste ich vorher."

Alle Episoden von "Let's Dance" bei RTL+.

Getty Images
Joachim Llambi und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Riccardo Basile und Isabel Edvardsson in der vierten Show bei "Let's Dance"
Könnt ihr Riccardos Unmut verstehen?211 Stimmen
182
Ja, ich weiß genau, was er meint!
29
Nein, nicht so richtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de