Anzeige
Promiflash Logo
Chris Rock muss Wills Oscar-Schelle erst noch verarbeitenMatt Winkelmeyer/Getty Images, Neilson Barnard/Getty ImagesZur Bildergalerie

Chris Rock muss Wills Oscar-Schelle erst noch verarbeiten

31. März 2022, 6:00 - Isabella F.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Hollywood die Oscars verliehen. Doch in diesem Jahr standen nicht etwa die Gewinner im Mittelpunkt, sondern vielmehr Will Smith (53) und seine Oscar-Ohrfeigen. Während der Zeremonie schlug der Schauspieler nämlich Chris Rock (57) ins Gesicht, nachdem der Comedian ein Witz auf Kosten von Wills Frau Jada Pinkett Smith (50) gemacht hatte. Für Chris ist die ganze Sache unbegreiflich – er muss sich von dem Vorfall immer noch erholen!

Wie unter anderem Variety berichtet, stand der US-Komiker am Mittwochabend wieder vor Publikum auf der Bühne. Während seiner Show äußerte er sich erstmals zu den Vorkommnissen vom vergangenen Wochenende. Darüber reden könne der 57-Jährige aber noch nicht. "Ich muss immer noch verarbeiten, was passiert ist. Irgendwann werde ich also über diesen Scheiß reden. Und es wird ernst und lustig sein", fasste er seine Gefühlslage zusammen.

Will selbst hatte sich kurz nach dem Vorfall im Netz geäußert und sich öffentlich bei Chris entschuldigt. "Mein Verhalten bei der gestrigen Oscarverleihung war inakzeptabel und unentschuldbar. Witze auf meine Kosten gehören zum Job, aber ein Witz über Jadas Gesundheitszustand war zu viel für mich und ich habe emotional reagiert", hatte er sich gerechtfertigt.

Getty Images
Will Smith und Jada Pinkett Smith bei den Oscars 2022
Getty Images
Chris Rock, US-Star
Getty Images
Will Smith, Schauspieler
Glaubt ihr, Chris wird demnächst darüber sprechen?880 Stimmen
731
Ja, ganz sicher!
149
Nein, er lässt sich bestimmt noch Zeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de