Anzeige
Promiflash Logo
Oscar-Produzent findet: Chris Rock rettete die VerleihungGetty ImagesZur Bildergalerie

Oscar-Produzent findet: Chris Rock rettete die Verleihung

2. Apr. 2022, 11:18 - Tamina F.

Es war das Ereignis auf der diesjährigen Oscar-Verleihung! Weil sich Laudator Chris Rock (57) über den Gesundheitszustand von Jada Pinkett-Smith (50) lustig gemacht hatte, verpasste Will Smith (53) dem Comedian vor laufender Kamera eine ordentliche Backpfeife. Dabei wurde das glamouröse Event fast von dem Ausraster des frischgebackenen Oscargewinners überschattet. Doch die Show musste weitergehen! Oscar-Produzent Will Packer verriet nun, dass ausgerechnet Chris Rock den Rest des Abends gerettet habe.

"Nur weil Chris den Moment mit so viel Anmut und Souveränität gemeistert hat, konnte die Show weitergehen", war sich Packer in einem Interview mit "Good Morning America" am Freitagmorgen sicher. Die Stimmung drohte nach der Ohrfeigen-Aktion des Schauspielers nämlich zu kippen. "Dass Chris so weitermachte, wie er es tat und die Kategorie [...] zu Ende moderierte, gab uns die Chance, die Show wie geplant fortzusetzen", erklärte der Produzent der Preisverleihung weiter.

Will Packer erzählte auch, dass die Behörden bereit gewesen wären, Will Smith nach dem Vorfall zu verhaftenChris selbst habe die Polizei jedoch abgewiesen. "Die betroffene Person hat es abgelehnt, eine Anzeige zu erstatten", hatte ein Sprecher des Los Angeles Police Departments gegenüber der L.A. Times mitgeteilt.

Getty Images
Will Smith (r) und Chris Rock bei den Oscars 2022
Getty Images
Chris Rock, Comedian
Getty Images
Will Smith, Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass die Show nach dem Vorfall weitergehen würde?498 Stimmen
370
Ja, damit habe ich schon gerechnet. Das hat Chris ziemlich gut gerettet.
128
Nein. Ich habe echt gedacht, die brechen die Show ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de