Anzeige
Promiflash Logo
Chris Rock kann Will Smith Oscar-Ohrfeige nicht verzeihenGetty ImagesZur Bildergalerie

Chris Rock kann Will Smith Oscar-Ohrfeige nicht verzeihen

6. Apr. 2022, 6:42 - Paul Henning S.

Wird dieser Moment für immer zwischen ihnen stehen? Will Smith (53) sorgte bei der diesjährigen Verleihung der Academy Awards für einen echten Eklat: Als Chris Rock (57) bei seiner Laudatio einen zweifelhaften Witz über die Erkrankung seiner Frau Jada Pinkett Smith (50) machte, schlug Will den Komiker auf der Bühne. Schon kurz darauf hieß es, dass die beiden sich vertragen hätten. Doch so einfach scheint es nicht zu sein: Denn Chris tut sich offenbar schwer damit, Will zu verzeihen.

Wie HollywoodLife jetzt unter Berufung auf eine Chris nahestehende Quelle berichtete, sei der 57-Jährige nach Wills Attacke emotional immer noch sehr aufgewühlt: "Er kann sich zurzeit noch nicht einmal ausmalen, wie es wäre, ihm zu verzeihen, geschweige denn mit ihm befreundet zu sein." Es sei schwierig, den Vorfall in seiner Gänze zu begreifen, fügte der Insider hinzu.

Chris habe dabei vor allem im Blick, was die Ohrfeige für sein zukünftiges Leben bedeuten könnte, betonte die Quelle: "Er will nicht, dass diese Sache ihn und den Rest seiner Karriere prägt. Er findet es schlimm, dass das nun für immer ein Teil von ihm sein wird." Auf die Verkäufe der Tickets für seine kommende Liveshow hat sich der Oscar-Eklat allerdings bislang nicht negativ ausgewirkt.

Getty Images
Will Smith (r.) und Chris Rock bei den Oscars 2022
Getty Images
Chris Rock, Comedian
Getty Images
Chris Rock bei den Oscars 2020 in Hollywood
Meint ihr, dass sich Chris und Will wieder annähern können?3645 Stimmen
1252
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
2393
Nein, das halte ich für ausgeschlossen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de