Anzeige
Promiflash Logo
Trauer um Tom Parker: The-Wanted-Max sagt Presse-Auftritt abGetty ImagesZur Bildergalerie

Trauer um Tom Parker: The-Wanted-Max sagt Presse-Auftritt ab

27. Apr. 2022, 4:30 - Paul Henning S.

Es scheint ihn nach wie vor sehr zu beschäftigen! Max George (33) musste im März Abschied von seinem Bandkollegen Tom Parker (✝33) nehmen. Der The Wanted-Star war nach langem Kampf seiner Krebserkrankung erlegen. Auf der Beerdigung erwiesen seine vier Mitmusiker Tom die letzte Ehre – und Max hielt eine emotionale Rede für den verstorbenen Sänger. Wie sehr ihn der Verlust schmerzt, wurde jetzt am Rande einer geplanten TV-Show deutlich: Denn Max ließ einen Pressetermin ausfallen.

Wie die britische Zeitung The Sun unter Berufung auf einen Insider berichtete, sei Max der Trubel einfach zu viel geworden: "Er hat sich aus dem Pressetag komplett rausgezogen, weil er nach Toms Tod in keiner guten Verfassung ist." Auf dem Medien-Event seien zwar keine Fragen zu seinem Bandkollegen gestattet gewesen. Dennoch habe sich der Musiker den Fragen nicht stellen wollen: "Er hatte nicht das Gefühl, auf so viele Menschen treffen zu können."

Seine Teilnahme an der britischen TV-Show "The Game" wolle Max jedoch durchziehen, versicherte die Quelle: "Er möchte Tom zu Ehren dort antreten und für ihn über sich hinauswachsen." Der Sender stehe auch hinter ihm und unterstütze ihn dabei, Toms Tod zu verarbeiten.

Getty Images
Max George, The-Wanted-Mitglied
ActionPress
Mitglieder der Band The Wanted bei Tom Parkers Trauerfeier
ActionPress
Max George auf Tom Parkers Beerdigung
Meint ihr, dass Max sich bei der Show gut schlagen wird?50 Stimmen
40
Ja, davon bin ich überzeugt!
10
Ich bin mir nicht sicher, ob er über sich hinauswachsen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de