Anzeige
Promiflash Logo
Nach Buch: Jennifer Grey äußert sich zu Johnny Depps ProzessCollage: Getty Images, Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Buch: Jennifer Grey äußert sich zu Johnny Depps Prozess

8. Mai 2022, 19:54 - Sara W.

Es zerbricht Jennifer Grey (62) das Herz. 1989 lernten sich die Dirty Dancing-Darstellerin und Johnny Depp (58) kennen und lieben. Nur kurze Zeit später hielt der Filmstar bereits um die Hand der Schauspielerin an, doch nach knapp neun Monaten nahm ihre Liaison ein überraschendes Ende. In ihrer neuen Biografie packte die Autorin über ihre Beziehung mit Johnny aus und ließ kein gutes Haar an ihm. Nun äußerte sich Jennifer auch zu dem laufenden Prozess ihres Ex-Partners gegen Amber Heard (36).

"Alles, was ich zu diesem Prozess sagen kann, ist, dass es mir für alle Beteiligten das Herz bricht", gab die 62-Jährige gegenüber Entertainment Tonight bekannt. Sie finde es einfach nur traurig, was sich derzeit abspielt und hoffe, dass alles geklärt wäre. "Ich wünsche allen nur das Beste", betonte die "Red Dawn"-Darstellerin. Auf wessen Seite sie in dem Prozess steht, verriet Jennifer nicht.

Die Enthüllungen in ihren Memoiren lassen jedoch vermuten, dass die New Yorkerin mit Amber sympathisiert. In ihrem Schriftstück "Out of the Corner" beschrieb die Schauspielerin den Fluch der Karibik-Darsteller unter anderem als "paranoid" und "wahnsinnig eifersüchtig".

Getty Images
Jennifer Grey, Schauspielerin
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard während des Prozesses am 21. April
Getty Images
Jennifer Grey, Schauspielerin
Denkt ihr, Jennifer wird sich noch mal genauer zu dem Prozess äußern?3345 Stimmen
556
Ich hoffe es. Mich würde ihre Meinung interessieren.
2789
Nein, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de