Für Amira Pocher (29) hat es sich ausgetanzt! Im Halbfinale der beliebten TV-Show Let's Dance gaben die Frau von Oliver Pocher (44) und ihr Tanzpartner Massimo Sinató (41) einen feurigen Tango und einen Contemporary zum Besten. Allerdings reichte es für die beiden am Ende der Sendung nicht für den Einzug ins große Finale. Amira hat ihren "Let's Dance"-Exit aber schon kommen sehen...

"Ich bin raus, im Halbfinale hat es mich erwischt", meldete sich Amira jetzt in ihrer Instagram-Story zu Wort. Ihren Exit hatte sie aber wohl schon vorab im Gefühl. "Ich hatte schon die Befürchtung", betonte sie nämlich zudem. Mit ihrem "Let's Dance"-Aus sei die Familienmutter aber trotzdem "total fein". "Es war extrem anstrengend, aber auch extrem schön. Ich bin so dankbar!", fasste sie ihre TV-Reise zusammen.

Vor allem über ihre zurückgewonnene Freizeit freut sich Amira riesig! Mein erster Gedanke war: 'Verdammt, schade! Wow, schade!' Mein zweiter Gedanke war: 'Ich habe meine Freiheit wieder!'", rief sie sich den Moment nach ihrem Rauswurf in Erinnerung und zählte auf: "Ich habe einfach mein Leben, mein Privatleben und meine Freiheit wieder."

Amira Pocher und Massimo Sinató nach dem "Let's Dance"-Halbfinale
Getty Images
Amira Pocher und Massimo Sinató nach dem "Let's Dance"-Halbfinale
Amira Pocher im März 2022
Instagram / amirapocher
Amira Pocher im März 2022
Amira Pocher beim Tanztraining
Instagram / amirapocher
Amira Pocher beim Tanztraining
Habt ihr auch geahnt, dass Amira rausfliegt?1169 Stimmen
575
Ja, das hatte ich auch im Gefühl!
594
Nee, ich war total überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de