Diese Aufnahmen sorgen nach dem Eurovision Song Contest für einen echten Skandal! Am Samstagabend fand in Rotterdam der beliebte Musikwettbewerb zum 65. Mal statt. Mit insgesamt 524 Punkten konnte sich die italienische Band Måneskin schlussendlich durchsetzen – und den Sieg einfahren. Doch viele Zuschauer fordern nun die Disqualifikation der Rocker: Sie behaupten, der Frontmann habe während der Liveshow Kokain konsumiert!

Auf Twitter häufen sich am Morgen nach der Sendung die Spekulationen. Mehrere User teilten auf der Plattform eine Szene, die offenbar während der Punktevergabe entstand: Das Video zeigt die italienischen Vertreter in ihrer Sitzecke – und während seine Kollegen jubeln, beugt sich Sänger Damiano David (22) mit dem Gesicht in Richtung Tisch, wo er offenbar etwas Kleines in der Hand hält. Zahlreiche Zuschauer sind fassungslos: "Nimmt der Italien-Sänger da live Drogen?", lautet nur ein entsetzter Tweet.

Für die Kritiker ist klar: Der Band sollte nach diesem angeblichen Konsum der Sieg aberkannt werden. "Disqualifiziert sie! Sie haben offenbar Drogen genommen!", heißt es im Netz. Auf der Seite Change.org wurde sogar schon eine Petition gestartet, die dazu aufruft, Måneskin die Trophäe wieder abzunehmen.

Damiano und seine Kollegen meldeten sich nach dem ESC bereits zu den Vorwürfen zu Wort. Via Instagram hieß es: "Wir sind gegen Drogen und haben noch nie Kokain konsumiert!" Die Musiker boten zudem an, sich alle auf Substanzen testen zu lasse, um ihre Unschuld zu beweisen.

Die italienische Band Måneskin beim ESC 2021
Getty Images
Die italienische Band Måneskin beim ESC 2021
ESC-Gewinner Damiano David bei einer Pressekonferenz
Getty Images
ESC-Gewinner Damiano David bei einer Pressekonferenz
Maneskin beim ESC 2021
Getty Images
Maneskin beim ESC 2021
Damiano David, Musiker
Instagram / ykaaar
Damiano David, Musiker
Sollte Italien wirklich disqualifiziert werden?9584 Stimmen
6242
Ja, wenn das stimmt sollten sie ihren Pokal abgeben!
3342
Nein, das sind doch alles nur Behauptungen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de