Anzeige
Promiflash Logo
Während Man-City-Spiel: Noel Gallagher war blutüberströmt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Während Man-City-Spiel: Noel Gallagher war blutüberströmt!

23. Mai 2022, 15:06 - Janine R.

Noel Gallagher (54) kam mit mehr als nur einem blauen Auge davon! Der Rockmusiker und sein Bruder Liam (49) erlangten in den 90er-Jahren mit ihrer Band Oasis Berühmtheit. Wegen einer Auseinandersetzung trennten sich die Geschwister im Jahr 2009. Doch neben der Musik beschäftigt sich der ältere der beiden Brüder gerne mit Sport. Noel wurde nun allerdings während des Fußballspiels von Manchester City gegen Aston Villa so stark auf der Zuschauertribüne verletzt, dass er genäht werden musste!

In einem Interview mit talkSport berichtete der Musiker von den jüngsten Ereignissen, die sich am vergangenen Sonntag im Etihad-Stadion zugetragen haben. Mit dem dritten Tor ging Man-City in Führung, weshalb große Freude unter den Fans ausbrach. Auch Noel feierte mit seinem elfjährigen Sohn auf der Tribüne. "Ich drehe mich um und der Vater des Spielers Rúben Dias rennt direkt in mich hinein und gibt mir einen Kopfstoß. Danach liege ich blutüberströmt am Boden", schilderte der Rocker die Situation. Dadurch habe er die letzten zwei Minuten des Spiels verpasst und konnte den Premier-League-Sieg von Manchester City nicht mehr bejubeln.

Der Fußballfan musste sogar von den Sanitätern behandelt werden! "Ich wurde an der Oberlippe genäht und hatte zwei blaue Augen", erzählte Noel. Doch erstaunlicherweise soll der Vater von Rúben Dias selbst keinen einzigen Kratzer abbekommen haben, wie der 54-Jährige verriet: "Er ist ein Bär von einem Mann – er hat mir fast die Zähne ausgeschlagen."

Getty Images
Noel Gallagher im September 2018
Getty Images
Noel Gallagher im Mai 2021
Getty Images
Noel Gallagher, Musiker
Wie schockiert seid ihr von Noels Unfall?65 Stimmen
47
Ich finde es echt heftig, dass er sogar genäht werden musste!
18
Das kann in dem ganzen Trubel schon mal passieren, zum Glück war es nicht allzu schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de