Anzeige
Promiflash Logo
Für den guten Zweck: Herzogin Meghan reiste nach Amsterdam!Instagram / project.fearlessZur Bildergalerie

Für den guten Zweck: Herzogin Meghan reiste nach Amsterdam!

14. Juni 2022, 9:06 - Laura D.

Herzogin Meghan (40) ist eine Inspiration für junge Menschen! Schon während ihrer Schauspielkarriere setzte sich die Frau von Prinz Harry (37) für soziale und wohltätige Projekte ein – unter anderem ist die einstige Suits-Darstellerin Botschafterin für World Vision Canada, eine christlich-humanitäre Organisation, die sich für Kinder aus armen Verhältnissen starkmacht. Gemeinsam mit ihrem Ehemann gründete sie die Wohltätigkeitsorganisation Archewell. Jetzt wurde bekannt: Erst im April flog Meghan heimlich für einen guten Zweck nach Amsterdam!

Erst vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass Meghan im Rahmen der Invictus Games auch Project Fearless besuchte – eine Non-Profit-Organisation in Amsterdam, die außerschulische Programme für Mädchen und nichtbinäre Jugendliche anbietet. Auf Instagram teilte die Organisation jetzt einige Bilder, die zeigen, wie die Herzogin anlässlich des dritten Jahrestags der Initiative als Gastcoach einen Kurs für junge Mädchen leitete. In einer von Archewell veröffentlichten Erklärung sagte Meghan selbst über die Organisation: "Sichere, unterstützende Räume wie Project Fearless geben Mädchen die Möglichkeit, sich selbst auszudrücken, sich gegenseitig aufzubauen, an Widerstandsfähigkeit zu gewinnen und neue Herausforderungen zu bewältigen."

Die Gründerin von Project Fearless, Mérida Miller, war von Meghans En­ga­ge­ment begeistert: "Der Besuch der Herzogin war eine großartige Gelegenheit, die Wirkung zu feiern, die Project Fearless in den letzten drei Jahren erzielt hat, und den Mädchen ein zugängliches Rollenmodell vorzustellen, das etwas bewegt und seine Stimme erhebt."

Instagram / project.fearless
Herzogin Meghan im April 2022
Instagram / project.fearless
Herzogin Meghan im April 2022
Instagram / project.fearless
Herzogin Meghan im April 2022
Denkt ihr, Meghan wird sich jetzt öfter für diese Organisation einsetzen?209 Stimmen
129
Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen!
80
Nein, sie war sicherlich nur wegen des dritten Jahrestags vor Ort!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de