Anzeige
Promiflash Logo
Neue Vorwürfe: Prinz Andrew steht weiterer Prozess bevorGetty ImagesZur Bildergalerie

Neue Vorwürfe: Prinz Andrew steht weiterer Prozess bevor

20. Juni 2022, 10:00 - Paul Henning S.

Um Prinz Andrew (62) wird es nicht ruhig! Der Sohn von Queen Elizabeth II. (96) konnte im vergangenen Jahr einen Gerichtsprozess gegen sich nur knapp abwenden: Eine Frau warf dem Royal nämlich vor, sie sexuell missbraucht zu haben. Während unklar ist, welche Rolle Andrew künftig in der königlichen Familie einnehmen könnte, werden neue Anschuldigungen bekannt: Denn der Duke soll anwesend gewesen sein, als Jeffrey Epstein (✝66) eine Frau vergewaltigt haben soll.

Spencer Kuvin, der das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer rechtlich vertritt, erklärte sein Vorgehen nun gegenüber der britischen Zeitung Mirror: "Wir haben hier in den Vereinigten Staaten eine Vorladung beantragt, auf Basis derer Prinz Andrew in England kontaktiert werden wird." Der Vorwurf wiegt schwer – daher wolle man eine Aussage des Royals erwirken: "Wenn er der Welt gegenüber ehrlich bleiben will, sollte er sich zu dieser Nacht äußern."

Auch zu den Überlegungen, wie Andrews Rolle am britischen Hof künftig aussehen könnte, hat der Anwalt eine klare Haltung: "Offen gesagt ist es beschämend für die königliche Familie, dass er überhaupt ein Comeback in Erwägung zieht." Das Mindeste sei, dass nun Klarheit geschaffen werde.

Netflix
Jeffrey Epstein in der Netflix-Doku "Jeffrey Epstein: Stinkreich"
Getty Images
Prinz Andrew, britischer Royal
Getty Images
Prinz Andrew im April 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de