Anzeige
Promiflash Logo
In Oslo: Fürst Albert und Charlène beim Knutschen erwischt!Getty ImagesZur Bildergalerie

In Oslo: Fürst Albert und Charlène beim Knutschen erwischt!

23. Juni 2022, 18:24 - Antonija R.

Welch seltener Anblick! Fürst Albert II. von Monaco (64) und Fürstin Charlène (44) sind nicht gerade für große Zuneigung in der Öffentlichkeit bekannt. Die beiden schlossen 2011 den Bund der Ehe und haben gemeinsam die Zwillinge Prinzessin Gabriella (7) und Prinz Jacques (7). Wegen gesundheitlicher Probleme zog sich gebürtige Südafrikanerin immer mehr zurück – doch jetzt ist die 44-Jährige wieder zurück: Das monegassische Fürstenpaar befindet sich mit seinem Nachwuchs aktuell auf einer Auslandsreise in Oslo. Dort sah man jetzt Charlène und Albert herumknutschen!

Auf Bildern, die der Gala vorliegen, sieht man das Ehepaar recht verliebt und ausgelassen. Vor einer Museumsausstellung ließen sich die zwei mit König Haakon (48) von der Presse ablichten. Nachdem Charlène und Albert posiert hatten, ließen sie sich in einem scheinbar unbemerkten Moment zu einem innigen Kuss hinreißen.

Für das sonst eher distanzierte Fürstenpaar ist ein vertrauter Kuss eine Seltenheit. Seit längerer Zeit gibt es Gerüchte, dass es bei den beiden kriselt. Doch Fürst Albert betonte stets, dass es zwischen ihm und seiner Frau nicht kriseln würde. Auch Charlène äußerte sich gegenüber Monaco Matin zu den Behauptungen: "Ich finde es bedauerlich, dass einige Medien solche Gerüchte über mein Leben und meine Ehe verbreiten."

Getty Images
Fürstin Charlène und Fürst Albert mit ihren beiden Kindern, Mai 2022
Getty Images
Prinz Haakon von Norwegen
Getty Images
Fürstin Charlène im November 2018
Wie findet ihr es, dass die zwei in der Öffentlichkeit herumknutschen?718 Stimmen
686
Ich finde es super! Normalerweise wirken die beiden so distanziert.
32
Na ja, ich finde es ein bisschen unpassend. Schließlich war es ein öffentlicher Termin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de