Anzeige
Promiflash Logo
Vor Bachelorette-Start: Sharon Battiste hatte Angst vor HateRTL/ René LohseZur Bildergalerie

Vor Bachelorette-Start: Sharon Battiste hatte Angst vor Hate

29. Juni 2022, 17:36 - Diane K.

Sharon Battiste (30) ist das Bachelorette-Abenteuer nicht nur mit positiven Gedanken angegangen! Die ehemalige Köln 50667-Darstellerin hat bei RTL die Chance, ihren Traummann zu finden. Als lustige und ziemlich toughe Persönlichkeit punktet sie nicht nur bei den Rosenanwärtern, sondern auch beim TV-Publikum sowie ehemaligen Bachelorette-Teilnehmern und Bachelor-Bekanntheiten. Hat Sharon selbst damit gerechnet, so gut anzukommen? Promiflash verriet die Schauspielerin: Sie habe sich vor fieser Kritik gefürchtet.

"Ich hatte definitiv auch Angst vor negativen Kommentaren, die es auch gab", gab die 30-Jährige im Gespräch mit Promiflash zu. Das positive Feedback nach ihrer Bekanntgabe als TV-Junggesellin und den ersten Folgen freue sie nun umso mehr. Was Sharon besonders wichtig ist: Sie möchte auch selbst mit sich zufrieden sein – und das ist ihr offenbar gelungen. "Ich hatte den Anspruch, dass ich mir treu bleiben möchte und das habe ich für mich auch so geschafft", betonte das Model.

Obwohl sie vor allem in der ersten Nacht der Rosen noch sehr angespannt gewesen sei, sei die Aufregung beim Kennenlernen mit den Männern schnell verflogen. "Ich war tatsächlich sehr entspannt, muss ich zugeben. Das Wetter, die Sonne – ich hatte wunderschöne Dates", berichtete sie. Sie habe die Zeit genossen und so viel erlebt, dass sie gar nicht zur Ruhe kommen musste.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf RTL+.

RTL / René Lohse
Sharon Battiste, die Bachelorette 2022
Die Bachelorette, RTL
Emanuell Weißenberger und Sharon Battiste in der ersten Nacht der Rosen
Die Bachelorette, RTL
Tom Fröhlich und Sharon Battiste in der ersten Nacht der Rosen
Könnt ihr verstehen, dass Sharon ein bisschen Angst vor der Kritik hatte?134 Stimmen
130
Ja, auf jeden Fall! Fiese Kommentare können Böses anrichten.
4
Nee, sie ist es doch gewöhnt, im TV zu sein und auch mal kritisiert zu werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de