Anzeige
Promiflash Logo
Früher Bachelorette-Rauswurf: Maurice hat damit gerechnetRTL/ René LohseZur Bildergalerie

Früher Bachelorette-Rauswurf: Maurice hat damit gerechnet

30. Juni 2022, 11:48 - Diane K.

Maurice Furkert war vorbereitet! Am Mittwochabend stellte sich heraus, dass das Bachelorette-Abenteuer für den Berliner nur von kurzer Dauer gewesen ist: Sharon Battiste (30) hatte in der dritten Nacht der Rosen keine Schnittblume für ihn übrig. So richtig überraschend kam das aber nicht für den Physiotherapeuten – denn immerhin hatte er kaum Zeit mit der Influencerin verbringen können. Gegenüber Promiflash verriet Maurice: Nicht alle Männer hatten die gleichen Chancen, Sharon kennenzulernen.

"Leider hat sie nicht allen die Chance gegeben, aber ich mache ihr keinen Vorwurf. Es ist wenig Zeit und dazu eine Riesenauswahl an Männern. Das macht es für sie nicht leicht", hielt der 26-Jährige im Promiflash-Interview fest. War er trotzdem enttäuscht, dass es für ihn nicht gereicht hat? "Es hielt sich in Grenzen, da ich schnell gemerkt habe, dass zwischen uns keine Vibes sind und man so auch keine Bindung aufbauen kann", führte Maurice aus. Aus diesem Grund habe er sich auch für seinen Konkurrenten Jan Hoffmann freuen können, der bei einem Einzeldate den ersten Kuss der Staffel abgesahnt hatte.

Aber wie sieht es nach der Show aus – ist der Hobbyfußballer mittlerweile in festen Händen? Nein, er genießt derzeit noch sein Singleleben. "Ich kümmere mich erstmal nur um mich selbst und möchte meine Ziele im Leben verfolgen. Was kommt, das kommt", erzählte er.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf RTL+.

Die Bachelorette, RTL
Maurice Furkert und Sharon Battiste
RTL/ René Lohse
Maurice Furkert, Bachelorette-Kandidat
RTL/ René Lohse
Maurice Furkert, Bachelorette-Teilnehmer
Findet ihr, dass Sharon allen Männern eine Chance gegeben hat?61 Stimmen
41
Nee, das Gefühl hatte ich nicht.
20
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de